Neo Rodeo

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neo Rodeo
Neo Rodeo 2012 live im E-Werk, Köln
Neo Rodeo 2012 live im E-Werk, Köln
Allgemeine Informationen
Herkunft Freiburg i. Br., Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Rockmusik
Gründung 2009
Website www.neorodeo.de
Gründungsmitglieder
Gesang,
Rhythmusgitarre
Johannes Winter
Leadgitarre,
Backingvocals
Mathias Greule
Aktuelle Besetzung
Gesang,
Rhythmusgitarre
Johannes Winter
Leadgitarre,
Backingvocals
Mathias Greule
Bass,
Backingvocals
Simon Martin
Keyboards,
Gesang
Jan Ullmann
Schlagzeug,
Percussion
Jeremy James Dhôme
Ehemalige Mitglieder
Keyboard Nina Ruh
Backingvocals,
Percussion
Lena Smejkal
Keyboard Valentin Dehn
Neo Rodeo bei den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum im Januar 2013
Neo Rodeo im Studio, 2011

Neo Rodeo ist eine deutsche Rockband aus Freiburg im Breisgau in Baden-Württemberg. Die Band wurde 2009 gegründet.

Bandgeschichte

Johannes Winter und Mathias Greule begannen 2009 damit, gemeinsam Musik zu machen. Später stieg Mathias’ Mitbewohner Simon Martin als Bassist ein.[1]

Am 15. April 2010 wurde die Debüt-EP Mein junges & sorgloses Herz mit 6 Tracks veröffentlicht.[2] Am 10. März 2013 gab die Band bekannt, dass Nina Ruh und Lena Smejkal feste Bandmitglieder sind.[3] Am 13. März 2012 wurde Neo Rodeo Preisträger des "John Lennon Talent Award" 2012/2013.[4]

Das erste offizielle Album Mein junges und sorgloses Herz wurde von Gregor Hennig in Hamburg aufgenommen und gemischt. Es wurde am 26. April 2013 über das Hamburg Label Tapete Records auf CD und Vinyl veröffentlicht.[5]

Als Trio waren sie als Support für die schwedische Musikgruppe Hellsongs bei derer These are Evil Times Tour 2013 im September und Oktober 2013 durch Deutschland und Österreich unterwegs. Anschliessend spielte die Band noch eine Woche gemeinsam in Aachen, Köln, Leipzig, Hamburg, Delmenhorst und Nürtingen.[6] Am 8. Dezember 2013 hatte Neo Rodeo einen Auftritt in der NDR-Late-Night-Show "Inas Nacht".[7] Am 8. April 2016 wurde die Single "Ich bin müde" veröffentlicht.[8] Der Titel "Ich bin müde" stammt im Original von Rio Reiser. Am 15. Juli 2016 folgte das zweite Album "Bingo Ringo".[9]

Diskografie

  • 2010: Mein junges & sorgloses Herz (EP)
  1. Nur bei dir
  2. Milchmann
  3. Mein junges & sorgloses Herz
  4. Das Leben wird schön sein
  5. Freie Liebe
  6. Der Killer in dir
  • 2013: Mein junges und sorgloses Herz (Album)
  1. (Hallo, Hallo) Ich bin wieder da - 3:48
  2. Mein junges und sorgloses Herz - 4:05
  3. Alles was ich hab - 3:20
  4. Meine Karriere und ich - 4:01
  5. Abrahams Bar - 2:39
  6. Fleißiges Mädchen - 3:41
  7. Freie Liebe - 2:36
  8. Urlaub - 2:34
  9. Milchmann - 3:45
  10. Alles egal - 3:57
  11. Nicht mehr ganz klar - 5:25
  12. Ganz sicher vielleicht - 6:10
  • 2014: Milchmann (Single)
  1. Milchmann (Radio Edit) - 2:41
  • 2016: Ich bin müde, Tapete Records (Single)
  1. Ich bin müde
  2. Alles egal (Demo)
  • 2016: Bingo Ringo, Tapete Records (Album)
  1. Was auch immer es ist
  2. Herr Schmidt
  3. Bingo Ringo
  4. Von unserem Sofa aus
  5. Ich bin müde
  6. Zu sexy für die Welt
  7. Good Ol' Discoboy
  8. Hifi Reichenberg
  9. Dos Amigos
  10. Wenn man alt wird
  11. Foxtrott Showdown
  12. Schlimmer geht's immer

Weblinks

Quellen