Morgentot

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morgentot
Allgemeine Informationen
Herkunft Osnabrück, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Punk
Website morgentot.de
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug Sven Spitzer
Gesang Matthias Köpke
Bass, Gesang Stefan Timm
Gitarre, Gesang Matthias Lohmöller

Morgentot war eine deutsche Punk-Band aus Osnabrück, Niedersachsen.

Bandgeschichte

Im Jahr 1997 erschien das Debütalbum "... Denn Sie Wussten Was Sie Taten" über das deutsche Label A.M. Music. 1999 folgte die nächste Veröffentlichung "Sechs Lieder" und 2005 die letzte Veröffentlichung "Zeit Ist Gift". Auf den Samplern "Schlachtrufe BRD IV" (1995), "Schlachtrufe BRD V" (1997) und "Schlachtrufe BRD VI" (2000) ist die Band vertreten. Ebenso ist die Band auf den Samplern "Die deutsche Punkinvasion II" (1996) und "Die deutsche Punkinvasion III" (1997) vertreten. Mit dem Titel "Wer Mit Dem Feuer Spielt" ist die Band auch auf dem Sampler "Soundtracks zum Untergang Teil 4" (1997) vertreten. Weiterhin sind sie auf den Samplern "Punk Chartbusters Vol. 4" (2001), "Sieger Sehen Anders Aus 3", "Sieger Sehen Anders Aus 4", "Slam - The Slam Compilation Part 2" (1998) und "Unterwegs In Sachen Punk-Rock" vertreten.

Die Band hatte von 1997 bis 2006 deutschlandweit regelmäßig Auftritte. So traten sie zum Beispiel am 9. September 2000 in Wuppertal in die börse und am 3. September 2005 in dem Oberhausener Kulturzentrum Druckluft auf. Auch internationale Autritte in Zug, Bern, Biel, Uster und Islikon in der Schweiz sowie Wien und Linz in Österreich waren dabei. Ihr letztes Konzert gaben sie am 16. Dezember 2006 in Wiesmühl an der Alz, einem Ortsteil der Gemeinde Engelsberg im Landkreis Traunstein, Bayern.[1]

Stefan Timm spielte ab Januar 2007 bei der im Oktober 1993 gegründeten Osnabrücker Heavy-Metal-Band Warhead. Im November 2007 kam Matthias Köpke als Gast-Sänger beim "Windstärke 7"-Festival hinzu.[2]

Bei dem Album "Salvation" (2007) der 2003 gegründeten deutschen Rockband Rozencrantz spielte Matthias Lohmöller als Gastmusiker mit. Lohmöller spielte auch bei der Turkish-Rock-Band Safkan aus Osnabrück mit. Mit DocMaKlang hat Lohmöller in Osnabrück ein eigenes Tonstudio.[3]

Diskografie

  • 1996: Fragen Ohne Antworten (Demo)
  1. Leben Oder Leiden - 4:52
  2. Henry, Portrait Eines Serienmörders - 3:10
  3. Fragen Ohne Antworten - 3:40
  4. Bestraft - 2:57
  5. Zu Gut - 2:42
  6. Austromental - 1:32
  7. Religion - 3:06
  • 1997: ... Denn Sie Wussten Was Sie Taten, A.M. Music
  1. Aufstand
  2. Wer Mit Dem Feuer Spielt
  3. Henry - Portrait Eines Serienmörders
  4. Leben Oder Leiden
  5. Liebesritual
  6. Fremdenhass
  7. Ein Schwarzer Tag
  8. Auge Um Auge
  9. So Bin Ich
  10. Zu Gut
  11. Euer Verderben
  12. Bestraft
  13. HIV-positiv
  14. Das Zimmer
  15. Fragen Ohne Antworten
  16. Wunderbar
  • 1999: Sechs Lieder
  1. Traum
  2. Kleiner Feigling
  3. Blick in Deine Seele
  4. Nur ein Wort
  5. Ausweg
  6. Fernweh
  • 2005: Zeit Ist Gift, Suppenkazper's Noize Imperium
  1. zeit ist gift - 0:55
  2. warten - 3:28
  3. der weiße riese - 2:36
  4. dein krieg - 3:56
  5. winter - 3:00
  6. totgelacht - 2:10
  7. nur ein moment - 4:33
  8. schlagt sie tot! - 2:38
  9. gedicht - 2:09
  10. trinklied - 2:26
  11. traum - 3:46
  12. grauschleier - 2:33
  13. zeitvertreib - 4:26
  14. weg zur insel - 3:29

Weblinks

Quellen