Golden Kanine

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Golden Kanine
Golden Kanine, 2014
Golden Kanine, 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft Malmö, Flag of Sweden.svg Schweden
Genre Folk-Rock
Gründung 2006
Website goldenkanine.com
Gründungsmitglieder
Leadgesang, Leadgitarre Linus Lindvall
Leadgesang, Leadgitarre Andreas Olrog
Aktuelle Besetzung
Leadgesang, Leadgitarre Andreas Olrog
Bass, Weinglas, Gesang Dante Ekfeldt
Leadgesang, Leadgitarre Linus Lindvall
Schlagzeug, Gesang Per Nordborg
Trompete Gábor Bertholini
Baritonsaxophon[1] László Bertholini
Ehemalige Mitglieder
Bass Daniel Melkersson

Golden Kanine ist eine schwedische Folk-Rock-Band aus Malmö. Die Band wurde 2006 von Linus Lindvall und Andreas Olrog gegründet.[2]

Bandgeschichte

Die beiden Singer-Songwriter trafen auf einer Filmschule in Helsingborg aufeinander. Sie gründeten zunächst die Alternative-Country-Band Ashtray Hearts. Nach einigen Jahren brach die Band auseinander und Lindvall zog nach Malmö, wo er auf den Schlagzeuger Micke Sahli traf. Gemeinsam überzeugten sie Olrog, ebenfalls von Helsingborg nach Malmö zu wechseln. Gemeinsam gründeten sie mit dem Bassisten Daniel Melkersson die Band The Luscious Four. Nach einigen Jahren verließ Melkersson die Band und wurde durch Dante Ekfeldt ersetzt. Die Band änderte ihren Namen auf Golden Kanine.[3]

Am 31. Juli 2009 erschien Golden Kanines erstes Album "Scissors & Happiness" über das deutsche Label Stargazer. Hinzu kam dazu Marcus Lundquist an der Posaune.[4] Nach mehreren Tourneeauftritten spielten sie 2010 auf dem Orange Blossom Special Festival (OBS) im ostwestfälischen Beverungen und unterzeichneten kurze Zeit später bei Glitterhouse Records. Nach einer Wiederveröffentlichung von "Scissors & Happiness" über Glitterhouse Records folgte am 15. April 2011 das Album " Oh Woe!".[3] Im August 2011 spielten sie auf dem Haldern Pop Festival in Haldern in Nordrhein-Westfalen. Im Oktober 2011 supportete Golden Kanine die schwedische Rock-Band Mando Diao bei deren Acoustic-Tour durch Deutschland und die Schweiz.[5][6] 2012 spielten sie auf dem Southside Musikfestival in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen in Baden-Württemberg und auf dem Hurricane Festival bei Scheeßel in Niedersachsen. Am 4. Oktober 2013 veröffentlichten sie ihr drittes Album "We Were Wrong, Right?". Von November 2013 bis Februar 2014 war Golden Kanine in Deutschland auf Tour. Golden Kanine spielte auch im Rockpalast des WDR.[3]

Im Juni 2014 spielte Golden Kanine auf dem Orange Blossom Special (OBS) Festival 2014 in Beverungen, Nordrhein-Westfalen.

Diskografie (Alben)

  • 2009: Scissors & Happiness, Stargazer / Glitterhouse Records
  1. A World To Save (Single) - 2:28
  2. Came Down - 3:38
  3. December - 2:43
  4. God Almighty - 6:07
  5. Scissors - 2:38
  6. Cough - 1:47
  7. Happiness - 4:14
  8. Cut - 3:56
  9. A Call To Arms - 4:07
  10. Bones - 4:47
  11. Lover Don't Start - 2:07
  • 2011: Oh Woe!, Glitterhouse Records
  1. Arkham - 3:49
  2. Climb - 3:03
  3. Burial - 4:07
  4. Fire - 3:47
  5. Law Of Probable Outcome - 4:11
  6. Get By - 2:43
  7. All Must Die - 1:43
  8. A Change - 4:20
  9. The Devil - 1:35
  10. Oh Lord - 4:21
  11. Back From The Woods - 4:28
  • 2013: We Were Wrong, Right?, Glitterhouse Records
  1. Prelude - 1:07
  2. Flat Line - 3:16
  3. Cruelty - 4:34
  4. Madeleine - 3:40
  5. Plans - 3:57
  6. No Fun - 3:29
  7. Crawling Back - 5:10
  8. Jennifer - 4:30
  9. Amends - 6:59
  10. Oh They Caught You Too - 6:10
  11. I Know I Had A Heart Once - 6:03

Weblinks

Quellen