David Bernet

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Bernet, 2015

David Bernet (* 1966 in Rheineck SG, Kanton St. Gallen[1]) ist ein Schweizer Dokumentarfilmer, Produzent und Autor.

Leben

David Bernet wurde 1966 in Rheineck SG geboren. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Wien und Berlin. Seit 1995 arbeitet er als Journalist für Print und Hörfunk, später auch als Rechercheur, Autor und Produktionsleiter für Dokumentarfilmproduktionen. Seit 2000 ist er auch als Regisseur und Produzent tätig.[1]

Nach den Dokumentationen "Nach dem Terror die Flut" (2002), "Die Vorahnung" (2004) und "Die Moral der Geschichte" (2005) wirkte er an der österreichischen Dokumentation "Unser täglich Brot" (2005) mit, welche im Kino lief, auf mehreren internationalen Festivals gezeigt wurde und mehrfach ausgezeichnet wurde.

Mit Christian Beetz der Gebrueder Beetz Filmproduktion erstellte Bernet die Dokumentation "Die Flüsterer - Eine Reise in die Welt der Dolmetscher", welche am 2. September 2005 ausgestrahlt wurde. Mit Robert Ralston erstellte Bernet die israelisch-deutsche Dokumentation "Jew by Choice", welche am 12. April 2007 ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2011 folgte die Schweizer-deutsche Dokumentation Raising Resistance über paraguayische Kleinbauern, die Bernet mit Bettina Borgfeld erstellte. Beide wurden dafür beim Schweizer Filmfestival Visions du Réel in Nyon mit dem großen Preis der Jury ausgezeichnet.

Ab 2012 drehte Bernet an einer Dokumentation über die EU-Datenschutzreform in Brüssel. Er durfte dazu Verhandlungen beiwohnen, allerdings mit der Auflage, den Film erst zu zeigen, wenn das Gesetz verabschiedet wurde.[2] Die Dokumentation "Democracy - Im Rausch der Daten" wurde vom SWR und NDR koproduziert und kam am 12. November 2015 ins Kino.[3]

David Bernet ist geschäftsführender Gesellschafter bei Atmosfilm (Köln, Berlin) und Mitglied der AG DOK.[4] Er lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Deutschland.[5]

Filmografie

  • 2002: Nach dem Terror die Flut
  • 2004: Die Vorahnung
  • 2004: Die Moral der Geschichte[6]
  • 2005: Unser täglich Brot
  • 2005: Die Flüsterer - Eine Reise in die Welt der Dolmetscher
  • 2007: Jew by Choice
  • 2007: Shit happens
  • 2011: Famine/Hunger[7]
  • 2011: Raising Resistance
  • 2015: Democracy - Im Rausch der Daten

Weblinks

Quellen