Bible of the Beast

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bible of the Beast
Studioalbum von Powerwolf
Genre(s) Power Metal, Heavy Metal

Veröffentlichung

24. April 2009

Label Metal Blade Records
Format(e) CD, CD+DVD, Download
Anzahl der Titel 12/14 (Bonustitel The History of Heresy II)
Laufzeit 47:36/58:30

Besetzung

  • Attila Dorn – Gesang
  • Matthew Greywolf – Gitarre
  • Charles Greywolf – Gitarre
  • Stéfane Funèbre – Schlagzeug, Percussion
  • Falk Maria Schlegel – Orgel, Keyboards

Produzent(en)

Fredrik Nordström

Studio(s)

Studio Fredman, Göteborg, Schweden

Chronologie
Lupus Dei
(2007)
Bible of the Beast Blood of the Saints
(2011)

Bible of the Beast ist das dritte Studioalbum der deutschen Power-Metal-Band Powerwolf. Es erschien am 24. April 2009 bei Metal Blade Records.

Rezeption

Charterfolg

Das Album erreichte Platz 76 der deutschen Charts, in denen es eine Woche blieb.[1]

Kritiken

Im Metal Hammer vergab Sebastian Paulus sechs von sieben Punkten. Er schrieb, das Album habe "alles, was Powerwolf auszeichnet – Hymnen, Stampfer und Humor – ohne jedoch dieses Mal zu sehr in den Kitsch abzugleiten." Das Album gewänne am stärksten "durch den deutlich aggressiveren Gesang von Attila Dorn, der nur noch stellenweise seine klassischen Wurzeln durchblicken lässt und nun wirklich wie ein 'richtiger' Metal-Sänger klingt."[2]

Titelliste

  1. Opening: Prelude to Purgatory - 1:13
  2. Raise Your Fist, Evangelist - 3:59
  3. Moscow After Dark - 3:14
  4. Panic in the Pentagram - 5:14
  5. Catholic in the Morning... Satanist at Night - 3:57
  6. Seven Deadly Saints - 3:35
  7. Werewolves of Armenia - 3:54
  8. We Take the Church by Storm - 3:54
  9. Resurrection by Erection - 3:50
  10. Midnight Messiah - 4:12
  11. St. Satan's Day - 4:30
  12. Wolves Against the World - 6:04
Bonustitel The History of Heresy II
  1. Testament in Black - 4:15
  2. Riding the Storm (Running Wild cover) - 6:39

Quellen