Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Arcane Astral Aeons

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arcane Astral Aeons
Studioalbum von Sirenia
Genre(s) Gothic Metal[1]

Veröffentlichung

26. Oktober 2018

Label Napalm Records
Format(e) CD, 2LP, Download, Stream
Anzahl der Titel 11[2] / 12
Laufzeit 59:18 (12)[3]

Besetzung

  • Gitarren, Gesang, Bass, Synthesizer: Morten Veland
  • Gitarre: Jan Erik Soltvedt, Nils Courbaron
  • Geige: Stephanie Valentin
  • Gesang: Emmanuelle Zoldan

Produzent(en)

Morten Veland

Studio(s)

Audio Avenue Studios, Norwegen
Sound Suite Studio, Frankreich[4]

Chronologie
Dim Days of Dolor
(2016)
Arcane Astral Aeons -
Singleauskopplungen
21. September 2018 Love Like Cyanide
12. Oktober 2018 Into the Night

Arcane Astral Aeons ist das neunte Studioalbum der norwegischen Metal-Band Sirenia. Es wurde am 26. Oktober 2018 über das österreichische Label Napalm Records fast zwei Jahre nach dem letzten Studioalbum "Dim Days of Dolor" (2016) veröffentlicht. Vorab wurden die Singles "Love Like Cyanide" und "Into the Night" veröffentlicht. Das Album enthält elf Titel, auf der Limited Edition ist zusätzlich noch der Titel "Love Like Cyanide (Edit)" enthalten. Produziert wurde es von Morten Veland (Tristania, Sirenia, Mortemia). "Arcane Astral Aeons" ist das zweite Album mit der französischen Sängerin Emmanuelle Zoldan, welche die spanische Sängerin Ailyn Giménez García 2016 ersetzt hatte. Das Artwork stammt erneut von dem Ungarn Gyula Havancsák. Aufgenommen wurde es in den Audio Avenue Studios (Norwegen) und Sound Suite Studios (Frankreich), gemixt wurde es von Jacob Hansen in den Hansen Studios in Dänemark. Im November 2018 ging Sirenia auf Tour durch Europa. Support war die norwegische Metal-Band Triosphere.[5]

Charts

Das Album erreichte Platz 80 in den Schweizer Charts sowie Platz 131 (Flandern) und 150 (Wallonien) in Belgien.[6]

Titelliste

  1. In Styx Embrace - 6:00
  2. Into The Night - 4:40
  3. Love Like Cyanide - 5:49
  4. Desire - 5:15
  5. Asphyxia - 5:37
  6. Queen Of Lies - 3:55
  7. Nos Heures Sombres - 4:30
  8. The Voyage - 5:10
  9. Aerodyne - 4:40
  10. The Twilight Hour - 4:04
  11. Glowing Embers - 5:32
  12. Love Like Cyanide (Edit) - 4:06

Weblinks

Reviews

Quellen