The Glitterati

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Glitterati
The Glitterati, 2006
The Glitterati, 2006
Allgemeine Informationen
Herkunft London, Flag of England.svg England
Genre Hard Rock
Gründung 2003
Auflösung 2011
Gründungsmitglieder
Gesang Paul Gautrey
Leadgitarre John Emsley
Schlagzeug Billy James
Gitarre, Gesang Nic Denson
Bass, Gesang Jamie Snell
Aktuelle Besetzung
Gesang Paul Gautrey
Rhythmusgitarre Gaff Guit
Bass Baz Morrison
Schlagzeug Billy James
Ehemalige Mitglieder
Gitarre, Gesang Nic Denson
Bass, Gesang Jamie Snell
Leadgitarre John Emsley (-2011)

The Glitterati war eine britische Hard-Rock-Band.

Bandgeschichte

Die Gründungsmitglieder waren vorher seit ihrer Schulzeit in unterschiedlichen Bands in ihrer Heimatstadt Leeds aktiv. Paul, John und Bill gründeten erst die Band Mariko, nach ein paar Jahren kamen Nic und Jamie hinzu, The Glitterati wurde gegründet und Jamie zog nach London.[1]

Im Jahr 2003 veröffentlichten sie die Single "Do You Love Yourself?" über Poptones. 2004 folgte die EP "Here Comes A Close Up EP" über Infectious Records / Atlantic. Das selbstbetitelte Debütalbum "The Glitterati" veröffentlichten sie am 25. April 2005 über Atlantic. Das Album wurde von Mike Clink (Metallica, Guns N' Roses, Sea Hags, Mumi Troll, Triumph) produziert und in Los Angeles[2] aufgenommen. Beide Singles "You Got Nothing on Me" und "Heartbreaker" konnten sich in den Top 50 im Vereinigten Königreich platzieren.[3] Es folgten verschiedene Festivalauftritte und Support von Kings Of Leon, Wildhearts, The Datsuns oder Simple Plan.[4] Das Label Atlantic trennte sich von der Band und Nic Denson sowie Jamie Snell verliessen die Band vor den Aufnahmen für das zweite Album.[2]

Nach einer Pause kehrte die Band 2009 ins Studio zurück und nahm mit Matt Hyde (Bullet for My Valentine, Gallows, Trivium, Slipknot) das zweite Album auf. Matt Hyde hatte bereits bei der allerersten Aufnahme der Band mitgeholfen. Die Aufnahmen verzögerten sich, da Matt Hyde für Bullet for My Valentine und Slipknot aktiv war. Das gab der Band Gelegenheit, zwei neue Bandmitglieder zu finden.[5] Die Aufnahmen bezahlte die Band selber und versendete das Album selbst an verschiedene Labels. Schliesslich unterzeichneten sie bei Demolition Records.[2] Im Jahr 2010 wurde "Are You One Of Us?" über deren Sublabel DR2 Records veröffentlicht. Die geplante Europatour mit der US-amerikanischen Glam-Rock-Band New York Dolls kam nicht zustande.[2] 2010 ging The Glitterati mit der US-amerikanischen Metal-Band W.A.S.P. auf Tour.[4] John Emsley verliess die Band 2011, einige Wochen bevor sie sich ganz aufgelöst hat.[2] Im April 2011 gab die Band auf Facebook ihre Auflösung bekannt..[3] The Glitterati war während ihrer Zeit weiterhin auch Support für Avril Lavigne und David Lee Roth.[5]

Paul Gautrey war später in der Londoner Band Dedwardians aktiv. Die erste Veröffentlichung war 2013 "Bang Bang Die".

Diskografie (Alben)

  • 2004: Here Comes A Close Up EP, Infectious Records / Atlantic (EP)
  • 2005: The Glitterati, Atlantic (Album)
  • 2010: Are You One Of Us?, DR2 Records (Album)

Weblinks

Quellen