Projects in the Jungle

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projects in the Jungle
Studioalbum von Pantera
Genre(s) Heavy Metal, Hard Rock, Glam Metal

Veröffentlichung

27. Juli 1984

Label Metal Magic Records
Format(e) CD, LP
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 35:47

Besetzung

  • Terry Glaze: Gesang
  • Diamond Darrell (Dimebag Darrell): Gitarre
  • Rex Rocker (Rex Brown): E-Bass
  • Vinnie Paul: Schlagzeug

Produzent(en)

Jerry Abbott

Chronologie
Metal Magic
(1983)
Projects in the Jungle I Am the Night
(1985)
Projects in the Jungle ist das zweite Studioalbum der US-amerikanischen Metal-Band Pantera. Es erschien am 27. Juli 1984 auf dem Eigenlabel Metal Magic Records und war die zweite von drei Eigenproduktionen der Band.

Hintergrund

Erneut wurde das Album wurde vom Country-Musiker und -Produzent Jerry Abbott produziert, dem Vater der Abbott-Brüder Diamond Darrell (Dimebag Darrell) und Vinnie Paul. Die Einflüsse für Projects in the Jungle kamen noch mehr als bei den anderen Frühwerken der Band nicht nur aus den 1970ern (Kiss, Judas Priest, Van Halen), sondern vor allem von 1980er-Glam-Bands wie Mötley Crüe und Ratt, aber insbesondere Def Leppard.[1] Das Titelstück enthielt mit einem Groove-Metal-ähnlichen Riff bereits Anklänge an die musikalische Zukunft der Band.

Rezeption

AllMusic vergab für das Album 2,5 von 5 Sternen. Eduardo Rivadavia schrieb, das Album "may be guilty of more '80s metal clichés than its surrounding releases...", Schuld an mehr 1980er-Metal-Klischees als die anderen frühen Veröffentlichungen. Gegenüber dem Debüt seien - trotz des "ohr-beleidigenden" Gesangs von Terry Lee Glaze - die Songs jedoch eine deutliche Verbesserung.[1]

Titelliste

  1. All Over Tonight - 3:36
  2. Out for Blood - 3:09
  3. Blue Light Turnin' Red - 1:38
  4. Like Fire - 4:01
  5. In Over My Head - 3:58
  6. Projects in the Jungle - 3:05
  7. Heavy Metal Rules - 4:18
  8. Only a Heartbeat Away - 4:01
  9. Killers - 3:30
  10. Takin' My Life - 4:31

Quellen