I Am the Night

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
I Am the Night
Studioalbum von Pantera
Genre(s) Heavy Metal, Glam Metal

Veröffentlichung

1985

Label Metal Magic Records
Format(e) MC, LP; später: CD-Bootlegs
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 37:51

Besetzung

  • Terry Glaze: Gesang
  • Diamond Darrell (Dimebag Darrell): Gitarre
  • Rex Rocker (Rex Brown): E-Bass
  • Vinnie Paul: Schlagzeug

Produzent(en)

Jerry Abbott

Chronologie
Projects in the Jungle
(1984)
I Am the Night Power Metal
(1988)

I Am the Night ist das dritte Studioalbum der US-amerikanischen Metal-Band Pantera. Es erschien 1985 ausschließlich auf MC und LP auf dem Eigenlabel Metal Magic Records und war die dritte und letzte Eigenproduktion der Band.

Hintergrund

I Am the Night war das letzte Album mit Sänger Terry Glaze. Es wurde wiederum vom Country-Musiker und -Produzent Jerry Abbott produziert, dem Vater der Abbott-Brüder Diamond Darrell (Dimebag Darrell) und Vinnie Paul. Auf dem Album kamen etwas schnellere und metalorientiertere Einflüsse der Band zum Vorschein, etwa bei Onward We Rock oder bei Down Below, das für das folgende Album Power Metal erneut aufgenommen wurde. Vergleiche mit Judas Priest oder Ratt wurden gezogen.[1] Die Gitarrensoli von Dimebag Darrell nahmen seinen späteren Stil ein wenig vorweg. Außerdem drehte die Band ihr zweites Musikvideo, für das Stück Hot and Heavy.

Rezeption

AllMusic vergab für das Album 2,5 von 5 Sternen. Eduardo Rivadavia schrieb, Dimebag Darrells Gitarrenspiel, seine "jaw-dropping riffs and solos", machten den Gesang von Terry Lee Glaze etwas erträglicher.[1]

Titelliste

  1. Hot and Heavy - 4:06
  2. I Am the Night - 4:27
  3. Onward We Rock! - 3:56
  4. D*G*T*T*M (Darrell Goes to the Movies) - 1:43
  5. Daughters of the Queen" 4:16
  6. Down Below - 2:49
  7. Come-On Eyes - 4:13
  8. Right on the Edge - 4:06
  9. Valhalla - 4:05
  10. Forever Tonight - 4:10

Quellen

  1. 1,0 1,1 Pantera - I Am the Night, AllMusic.com