Murray McLauchlan

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murray McLauchlan, 2009

Murray Edward McLauchlan, CM (* 30. Juni 1948 in Paisley, Renfrewshire, Schottland) ist ein kanadischer Singer-Songwriter und Musiker.

Leben

Murray Edward McLauchlan wurde am 30. Juni 1948 in Paisley, Renfrewshire in Schottland geboren. Im Alter von fünf Jahren zog der nach Kanada. Einige Jahre später begann er Gitarre zu spielen. Er studierte Kunst an der Central Technical School in Toronto bei der bekannten Landschaftsmalerin Doris McCarthy (1910-2010). McLauchlan entschied sich aber für die Musik. Seine ersten eigenen Songs spielte er mit 17 in Kaffeehäusern im Stadtteil Yorkville von Toronto. Sein erster großer Auftritt war 1966 beim Mariposa Folk Festival. Er lebte für einige Jahre im New Yorker Stadtteil Greenwich Village in Manhattan.[1] 1968 ging er zurück nach Kanada.[2][3]

Im Jahr 1971 veröffentlichte er sein Debütalbum "Songs from the Street" über das 1969 von Bernie Finkelstein gegründete kanadische Label True North Records. Von 1971 bis 1985 veröffentlichte McLauchlan insgesamt 15 Alben über True North Records. Danach wechselte er Ende der 1980er Jahre für zwei Alben zum US-amerikanischen Label Capitol Records.[3] Im Jahr 1993 wurde McLauchlan mit dem Order of Canada ausgezeichnet, Kanadas höchste Auszeichnung für Zivilpersonen.[4] Sein 18. Album "Gulliver's Taxi" veröffentlichte er 1996 wieder über True North Records.[5] 2007 veröffentlichte True North Records die Kompilation "The Best Of Murray McLauchlan - Songs From The Street", am 18. Oktober 2011 folgte das nächste Studioalbum "Human Writes".

Mit Cindy Church, Ian Thomas und Marc Jordan bildet Murray McLauchlan das Quartett Lunch At Allen's. Das Quartett war zunächst als einmalige Sache geplant. Nach dem bei Murray McLauchlan bei einer medizinischen Untersuchung ein Problem mit dem Herzen festgestellt wurde und er vier Bypässe bekam, war das für ihn wie ein Zeichen und er beschloss, dass das Quartett weitermacht. Zwischen 2004 und 2012 veröffentlichten sie vier Alben.[4] Murray McLauchlan ist mit Denise Donlon (* 1956) verheiratet.[6] Donlon war von 2000 bis 2004 Präsidentin von Sony Music Canada.[7]

Diskografie (Alben)

Solo

  • 1971: Songs from the Street, True North Records
  • 1972: Murray McLauchlan, True North Records
  • 1973: Day to Day Dust, True North Records
  • 1974: Sweeping the Spotlight Away, True North Records
  • 1975: Only the Silence Remains, True North Records
  • 1976: Boulevard, True North Records
  • 1977: Murray McLauchlan And The Silver Tractors - Hard Rock Town, True North Records
  • 1978: Greatest Hits, True North Records (Kompilation)
  • 1979: Whispering Rain, True North Records
  • 1980: Into a Mystery, True North Records
  • 1981: Storm Warning, True North Records
  • 1982: Windows, True North Records
  • 1983: Timberline, True North Records
  • 1984: Heroes, True North Records
  • 1985: Midnight Break, True North Records
  • 1988: Swinging On A Star, Capitol Records
  • 1990: The Modern Age, Capitol Records
  • 1996: Gulliver's Taxi, True North Records
  • 2007: The Best Of Murray McLauchlan - Songs From The Street, True North Records (2CD) (Kompilation)
  • 2011: Human Writes, True North Records

Lunch At Allen's

  • 2004: Lunch At Allen's, EMI
  • 2006: Catch The Moon, EMI
  • 2010: More Lunch At Allen's, Linus Entertainment ‎
  • 2012: Zuzu's Petals, Linus Entertainment ‎

Filmografie (Auswahl)

  • 1987: Sharon, Lois & Bram's Elephant Show - Urban Cowboy (Fernsehserie)
  • 1989: Street Legal - In Search of a Dream (Fernsehserie)
  • 1990: Neon Rider - Running Man (Fernsehserie)

Weblinks

Quellen