Mister and Mississippi

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mister and Mississippi
Mister and Mississippi, 2013
Mister and Mississippi, 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Utrecht, Flag of the Netherlands.svg Niederlande
Genre Folk
Gründung 2011
Website misterandmississippi.nl
Gründungsmitglieder
Gesang, Schlagzeug Maxime Barlag
Gesang, Schlagzeug Samgar Jacobs / Samgar Lemuël Jacobs
Gitarre, Gesang Danny van Tiggele
Gitarre, Keyboard Tom Broshuis
Mister and Mississippi, 2014
Mister and Mississippi, 2014
Mister and Mississippi, 2014
Mister and Mississippi, 2014

Mister and Mississippi ist eine niederländische Folkband aus Utrecht.

Bandgeschichte

Kennengelernt haben sich die vier Bandmitglieder 2011[1] an der Herman Brood Academy in Utrecht.[2] Die Band hatte sich ursprünglich nur für ein Uni-Projekt zusammengefunden.[3] Sie benannte sich nach dem gleichnamigen Songs des US-amerikanischen Texters und Komponisten Irving Gordon (1915–1996).[4]

Das selbstbetitelte Debütalbum "Mister And Mississippi" wurde im Januar 2013 über V2 Records veröffentlicht. V2 ist ein Imprint-Label des britischen Musiklabels V2 Music Ltd. Das Album wurde von Reyn Ouwehand produziert und gemixt. Das Artwork stammt von Cliff van Thillo.[5] Mitte August 2013 spielten sie auf dem Lowlands Festival in der Provinz Flevoland. Im Juni 2014 spielte die Band auf dem Orange Blossom Special (OBS) Festival 2014 in Beverungen in Nordrhein-Westfalen.

Rund zwei Jahre später wurde im Januar 2015 das zweite Album "We Only Part To Meet Again" ebenso über V2 Records veröffentlicht. Die LP enthält 11 Titel, auf der CD fehlt der Titel "Monarch".[6] 2017 folgte das Album "Mirage".

Sie spielten auf Festivals wie dem Dutch Liberation Day Festival und Popronde. In der Folgen waren sie Support für den niederländischen Musiker Blaudzun (Johannes Sigmond) und dem kanadischen Singer-Songwriter Patrick Watson.[3] Die Band wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter 2013 mit einem 3FM Megahit, im April 2013 einen 3FM Award und 2014 mit einem Edison Musikpreis. Im Tivoli in Utrecht gaben sie ein ausverkauftes Konzert.[7]

Diskografie (Alben)

  • 2013: Mister And Mississippi, V2
  1. Follow The Sun - 4:40
  2. Nemo Nobody - 3:09
  3. Calm - 4:15
  4. See Me - 4:11
  5. Same Room, Different House - 4:54
  6. Running - 4:45
  7. Bon Vivant - 1:30
  8. Six Feet Under - 4:15
  9. Coloured In White - 4:19
  10. Northern Sky - 5:18
  11. Circulate - 6:07
  • 2015: We Only Part To Meet Again, V2
  1. Meet Me At The Lighthouse
  2. In Between
  3. We Only Part To Meet Again
  4. Where The Wild Things Grow
  5. Nocturnal
  6. Monarch (LP-Bonustrack)
  7. The Filthy Youth
  8. Southern Comfort
  9. Shape Shifter
  10. For Us To Remember
  11. A Song For The Quiet Ones
  • 2017: Mirage, V2
  1. Wolfpack
  2. Lush Looms
  3. The Repetition of Being Alone
  4. Mirage
  5. HAL9000
  6. Pulsar
  7. Vices/Virtues
  8. Interstellar Love, Part I
  9. Interstellar Love, Part II
  10. Replicants

Weblinks

Quellen