Willkommen in der InkluPedia

Katalonien

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Katalonien ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die übliche Verwendung. Für weitere Verwendungen siehe Katalonien (Begriffsklärung).

Wappen von Katalonien
Verwaltungsgliederung von Spanien und Lage von Katalonien

Katalonien (katalanisch Catalunya [kətəˈluɲə], spanisch Cataluña [kataˈluɲa], aranesisch Catalonha [kataˈluɲa]) ist eine Region im Nordosten Spaniens. Die Region liegt zwischen der Mittelmeerküste und den Pyrenäen. Die Hauptstadt Kataloniens ist Barcelona. Die Einwohner heißen Katalanen. Amtssprachen sind Katalanisch, Spanisch und Aranesisch. Politisch ist Katalonien eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens.

Geschichte

Kataloniens Autonomie wurde im Spanischen Bürgerkrieg (1936 bis 1939) 1939 aufgehoben. Ende 1975 verstarb Diktator Francisco Franco (1892–1975). Im Zuge der danach einsetzenden Transition wurde Katalonien 1977 zunächst erneut eine provisorische Autonomie gewährt. Auf Grundlage der demokratischen spanischen Verfassung von 1978 erhielt Katalonien 1979 ein neues Autonomiestatut. Das katalanische Regionalparlament erklärte Katalonien nach einem Referendum am 27. Oktober 2017 zu einer von Spanien unabhängigen Republik. Diese wurde jedoch von der internationalen Staatengemeinschaft nicht anerkannt und die spanische Regierung erklärte dies als nicht rechtskräftig und setzte die Regionalregierung und das Parlament ab. Seit den Neuwahlen zum Regionalparlament vom 21. Dezember 2017 regiert erneut eine separatistisch dominierte Regierung in Katalonien, so dass die Katalonien-Krise weiter schwelt. Bei der Regionalwahl am 14. Februar 2021 holten die separatistischen Parteien zusammen erneut die Mehrheit, stärkste Kraft wurden aber die Sozialisten, die gegen eine Abspaltung sind.[1]

Verwaltungsgliederung

Katalonien ist administrativ in vier Provinzen, 42 Ccomarques und 946 Gemeinden gegliedert. Nach dem Autonomiestatut von 2006 sollen an die Stelle der Provinzen sieben Territorien (Vegueries) treten, dazu ist aber eine nicht absehbare Gesetzesänderungen auf staatlicher Ebene erforderlich.

Die Aufteilung Kataloniens in vier Provinzen und sieben Territorien (àmbits funcionals territorials) mit den Comarques              Provinzgrenzen Territorien:
Alt Pirineu i Aran
Comarques gironines
Comarques Centrals
Àmbit Metropolità de Barcelona
Ponent
Camp de Tarragona
Terres de l’Ebre


Provinzen

Provinz spanisch Hauptstadt ISO 3166-2
Code
Barcelona Barcelona Barcelona ES-B
Girona Gerona Girona ES-GI
Lleida Lleida Lleida ES-L
Tarragona Tarragona Tarragona ES-T

Comarques

Comarca Hauptstadt Provinz
Alt Camp Valls Tarragona
Alt Empordà Figueres Girona
Alt Penedès Vilafranca del Penedès Barcelona
Alt Urgell La Seu d’Urgell Lleida
Alta Ribagorça El Pont de Suert Lleida
Anoia Igualada Barcelona
Bages Manresa Barcelona
Baix Camp Reus Tarragona
Baix Ebre Tortosa Tarragona
Baix Empordà La Bisbal d’Empordà Girona
Baix Llobregat Sant Feliu de Llobregat Barcelona
Baix Penedès El Vendrell Tarragona
Barcelonès Barcelona Barcelona
Berguedà Berga Barcelona
Cerdanya Puigcerdà Girona,
Lleida
Conca de Barberà Montblanc Tarragona
Garraf Vilanova i la Geltrú Barcelona
Garrigues Les Borges Blanques Lleida
Garrotxa Olot Girona
Gironès Girona Girona
Maresme Mataró Barcelona
Moianès Moià Barcelona
Montsià Amposta Tarragona
Noguera Balaguer Lleida
Osona Vic Barcelona,
Girona
Pallars Jussà Tremp Lleida
Pallars Sobirà Sort Lleida
Pla de l’Estany Banyoles Girona
Pla d’Urgell Mollerussa Lleida
Priorat Falset Tarragona
Ribera d’Ebre Móra d’Ebre Tarragona
Ripollès Ripoll Girona
Segarra Cervera Lleida
Segrià Lleida Lleida
Selva Santa Coloma de Farners Girona,
Barcelona
Solsonès Solsona Lleida
Tarragonès Tarragona Tarragona
Terra Alta Gandesa Tarragona
Urgell Tàrrega Lleida
Val d’Aran Vielha e Mijaran Lleida
Vallès Occidental Sabadell und Terrassa Barcelona
Vallès Oriental Granollers Barcelona

Literatur

  • 2007: Gebrauchsanweisung für Katalonien, Michael Ebmeyer, 192 Seiten , Piper Taschenbuch, 2. Edition, ISBN 978-3492275538
  • 2007: Eine kleine Geschichte Kataloniens, Walther L. Bernecker, Torsten Eßer und Peter A. Kraus, 346 Seiten, Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3518458792
  • 2007: Katalonien und der Spanische Bürgerkrieg: Geschichte und Erinnerung, Sören Brinkmann, 160 Seiten, Verlag Walter Frey, ISBN 978-3938944127
  • 2007: Kataloniens Rückkehr nach Europa 1976-2006: Geschichte, Politik, Kultur und Wirtschaft, Herausgeber Torsten Esser und Tilbert D Stegmann, 400 Seiten, LIT, ISBN 978-3825802837
  • 2018: Kleine Geschichte Kataloniens, Carlos Collado Seidel, 255 Seiten, C.H.Beck, 2. aktualisierte und erweiterte Edition, ISBN 978-3406727665
  • 2020: Kataloniens Wunsch nach Unabhängigkeit: Historische Ursachen und zu erwartende Konsequenzen einer Trennung von Spanien, Prof. Dr. Wolfgang Eibner, 68 Seiten, ISBN 979-8645746117

Weblinks