Isabelle Delling

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerhard und Isabelle Delling, 2012
Gerhard und Isabelle Delling, 2012

Isabelle Delling (* um 1962[1] * in Wien[2] als Isabelle Wagner) ist eine österreichische Journalistin.

Leben

Isabelle Delling wurde in Wien geboren. In Heidelberg studierte sie Mittlere und Neuere Geschichte sowie Politikwissenschaften.[3] Vor der geplanten Promotion wurde sie von einem Talent-Scout angesprochen, der die damals 28-Jährige zum Fernsehen brachte.[4]

Wirken

Ihre berufliche Karriere als Journalistin begann sie bei RTL in Mannheim, wo sie fünf Jahre als Autorin und Nachrichtenmoderatorin arbeitete. Danach ging sie zum NDR nach Kiel, wo sie für das Schleswig-Holstein Magazin berichte und die Nachrichten moderierte. Beim NDR in Hamburg präsentierte sie auch das Vorabendprogramm des NDR im Ersten sowie die Nachrichten der Sendungen DAS! (Apronym für Das Abendstudio!) wie DAS! Am Nachmittag, DAS! Ab 2, DAS! Ab 4 und DAS! kocht. Für fast acht Jahre moderierte sie regelmäßig das Nachmittagsprogramm im NDR.[3] Für den NDR drehte sie zahlreiche Prominenten-Porträts, unter anderem mit Montserrat Caballé, Roger Whitaker oder Luciano Pavarotti. Später moderierte sie die NDR-Sendung Tipps und Trends – der Verbraucherservice und auf dem Nachrichtenkanal ARD Digital Eins Extra.[4] Seit 2006 gehört sie zum Moderatorenteam von ARD-aktuell.[3] Bei der ARD arbeitete sie fünf Jahre als Fernsehansagerin im Vorabendprogramm. Später moderierte sie bei der Nachrichtensendung Tagesschau und bei tagesschau24, dem digitalen Fernsehsender der ARD.

Neben ihrer Tätigkeiten im Fernsehen schrieb sie für verschiedene Zeitschriften.[5]

Privat

Um 1994 wurde sie Mutter eines Sohnes.[2] Beim NDR lernte sie den deutschen Sportjournalisten Gerhard Delling (* 1959) kennen.[2] Mit ihm bekam sie eine Tochter. Im Juni 2003 heirateten sie kirchlich.[6] Der ehemalige Fußballspieler Günter Netzer war Trauzeuge.[4] Gerhard Delling brachte zwei Töchter aus erster Ehe mit in die gemeinsame Ehe.[6][1] Ende 2014 trennten sich Gerhard und Isabelle Delling nach 11 Ehejahren. Gemeinsam hatten sie im Hamburger Norden mit vier Kindern gelebt.[1]

Weblinks

Quellen