Willkommen in der InkluPedia

Hecate (US-amerikanisches Musikprojekt)

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hecate ist ein US-amerikanisches Projekt für elektronische Musik von Rachael Kozak.

Ihr erstes Album "Pay For Protection" veröffentlichte Hecate auf ihrem eigenen Label Zhark International, dass sie Anfangs mit DJ Kareem betrieb.[1] Bomb 20 (David Skiba) war bei zwei Livetiteln daran beteiligt.[2] 2001 folgte das Album "The Magick Of Female Ejaculation", welches auch über das Label Praxis veröffentlicht wurde. Im Oktober 2002 traten Venetian Snares vs. Fanny vs. Hecate beim Maschinenfest in Aachen auf. 2003 folgte das Album "Ascension Chamber", ebenfalls über hark International und Praxis. Im Oktober 2004 trat Hecate erneut beim Maschinenfest auf, diesmal in Krefeld. Ebenfalls im Oktober 2004 wurde das nächste Album "Seven Veils Of Silence" über Hymen Records - einem Sublabel von ant-zen - veröffentlicht. 2006 folgte das Album "Brew Hideous" über das kanadische Label Sublight Records, welches bis Ende 2007 bestand.[3]

Rachael Kozak leitet Zhark International und war/ist in weiteren Projekten wie GG BALLARD (mit Seraph und Skallgrim), White Darkness (mit Bong-Ra), Treachery (mit S/M und Abelcain), Crisis Theory (mit Christoph Fringeli), Nymphomatriarch (mit Venetian Snares), Raquel De Grimstone, The Thunderinas, Kut Up Kaos Kick, Kaustic Crime Kommandos, Supernal und Lynn Powderhorn aktiv.[4]

Diskografie (Alben)

  • 1997: Pay For Protection, Zhark International
  • 2001: The Magick Of Female Ejaculation, Zhark International / Praxis
  • 2003: Ascension Chamber, Zhark International / Praxis
  • 2004: Seven Veils Of Silence, Hymen Records
  • 2006: Brew Hideous, Sublight Records

Weblinks

Quellen