Everly - Die Waffen einer Frau

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutschsprachige Titel Everly - Die Waffen einer Frau
Originaltitel Everly
Produktionsland Flag of the United States (Pantone).svg Vereinigte Staaten
Erscheinungsjahr 2014
Länge 92 Minuten
Originalsprache Englisch
Altersfreigabe(n) FSK 18[1]
Stab
Regie Joe Lynch
Drehbuch Yale Hannon (Story/Drehbuch)
Joe Lynch (Story)
Produzent Rob Paris
Andrew Pfeffer
Adam Ripp
Luke Rivett
Kamera Steve Gainer
Schnitt Evan Schiff
Kostüm Momirka Bailovic
Besetzung
  • Salma Hayek: Everly
  • Jennifer Blanc: Dena
  • Togo Igawa: Sadist
  • Caroline Chikezie: Zelda
  • Gabriella Wright: Anna
  • Uros Certic: Türsteher
  • Jelena Gavrilovic: Elyse
  • Masashi Fujimoto: Masochist
  • Hiroyuki Watanabe: Taiko
  • Akie Kotabe: Toter Mann
Synchronisation

Everly - Die Waffen einer Frau (Originaltitel Everly) ist ein US-amerikanischer Thriller des Regisseurs Joe Lynch. Die Hauptrolle spielt die mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin Salma Hayek. Der Film wurde am 20. September 2014 auf dem Fantastic Fest Filmfestival in Austin, Texas aufgeführt. Am 23. Januar 2015 erfolgte die Veröffentlichung im Internet. Am 27. Februar 2015 wurde der Film in den USA veröffentlicht.[2] In Deutschland erfolgte die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray am 29. Mai 2015.[3]

Handlung

Everly betrügt ihren Ehemann und Yakuza-Boss mit dem Federal Bureau of Investigation (FBI), für den sie als Informantin tätig ist. Statt einer teuren Scheidung zieht ihr Noch-Gatte es daher vor, seine Frau umbringen zu lassen. Dazu schickt er ihr Spezialisten ins Haus, die sie erst Foltern und dann Töten sollen. Doch Everly weiss sich zu wehren. Der komplette Film spielt in einer Nacht in einem Appartement.

Produktion

Die Story stammt vom Regisseur Joe Lynch und Yale Hannon, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Das Drehbuch landete zunächst auf einer Black List[4] von Drehbüchern, die als ausgezeichnet gelten, aber noch kein umsetzendes Studio gefunden haben. Der Film wurde in Belgrad, Serbien gedreht[5] und war bereits fertig, als noch ein Verleih gesucht wurde, was danach noch lange Zeit gedauert hat.[6] Hayek bekam für den Film ein Training von einer serbischen Spezialeinheit, um sie in der Benutzung von mehr als 20 Waffen zu trainieren.[5]

Soundtrack

Der Soundtrack wurde am 20. Januar 2015 über Sparks & Shadows veröffentlicht.[7]

  1. A Gift from Taiko
  2. Deck the Halls (Performed by Raya Yarbrough)
  3. Allies
  4. Fighting to Survive
  5. A Very Merry Christmas (Performed by Brendan McCreary)
  6. Dead Man
  7. God Rest Ye Merry Gentlemen (Performed by Brendan McCreary)
  8. FaLaLa (Performed by Brendan McCreary)
  9. The Sadist
  10. Taiko
  11. Resolution
  12. Silent Night (Performed by Raya Yarbrough)
  13. Everly End Credits

Synchronisation

Für die deutsche Synchronisation war die Splendid Synchron GmbH, Berlin zuständig. Das Dialogbuch schrieb Marius Clarén, die Dialogregie führte Dennis Schmidt-Foß.[8]

Darsteller Sprecher Rolle
Salma Hayek Christin Marquitan Everly
Laura Cepeda Iris Artajo Edith
Hiroyuki Watanabe Tom Vogt Taiko
Akie Kotabe Rainer Fritzsche Toter Mann
Togo Igawa Yuhei Sato Sadist
Aisha Ayamah Melina Wietez Maisey
Gabriella Wright Giuliana Jakobeit Anna
Caroline Chikezie Vera Teltz Zelda
Jennifer Blanc Cornelia Waibel Dena
Jelena Gavrilovic Christina Zalamea Elyse

Weblinks

Quellen