Dream Machine (Tokio-Hotel-Album)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dream Machine
Studioalbum von Tokio Hotel
Genre(s) Pop-Rock

Veröffentlichung

3. März 2017

Label Starwatch Music
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 10, 22 (Limited Edition)
Laufzeit 86:54 (10+10+2)[1]

Besetzung

  • Bill Kaulitz: Gesang
  • Tom Kaulitz: Gitarre
  • Georg Listing: Bass
  • Gustav Schäfer: Schlagzeug

Produzent(en)

Tokio Hotel

Chronologie
Kings of Suburbia
(2014)
Dream Machine -
Singleauskopplungen
23. Dezember 2016[2][3] Something New
30. Dezember 2016[4][5] What If
20. Oktober 2017[6] Boy Don't Cry

Dream Machine ist das fünfte Studioalbum der deutschen Band Tokio Hotel. Es wurde am 3. März 2017 über Starwatch Music veröffentlicht.

Details

Seit 2010 leben die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz in Los Angeles.[7] Tokio Hotel wechselte nach dem Album "Kings of Suburbia" (2014) von Universal Music zu Starwatch Entertainment, dem Musiklabel von ProSiebenSat.1.[8] Ende 2016 wurde bekannt gegeben, dass die Band bei Starwatch unterzeichnet hat[9] und das Album für den 3. März 2017 angekündigt sowie die erste Single "Something New" veröffentlicht.[2] Am 12. März 2017 startete die Dream Machine World Tour 2017 durch Europa und Russland in London. Sie endete am 29. April 2017 in Russland.[10]

Entstehung

"Dream Machine" ist das erste Album von Tokio Hotel, das komplett nur von Bill und Tom Kaulitz, Georg Listing sowie Gustav Schäfer erstellt wurde. Es gab keinen weiteren Songwriter und keinen weiteren Produzenten. Die Band ging im Januar 2016 in die Red Bull Studios in Berlin, wo sie den Grundstein für das Album legten.[10] Im eigenen Studio in Los Angeles haben Bill und Tom Kaulitz das Album dann ganz alleine produziert und geschrieben. Das neue Label bekam erst 2017 das Album zu hören, als es bereits fertig war.[11]

Charts

Das Album konnte sich in vielen europäischen Charts platzieren. Dabei erreicht es in Deutschland Platz 5, in Österreich Platz 10 und in der Schweiz Platz 15.[12]

Titelliste

  1. Something New - 5:21
  2. Boy Don't Cry - 3:32
  3. Easy - 4:25
  4. What If - 3:32
  5. Elysa - 4:28
  6. Dream Machine - 4:35
  7. Cotton Candy Sky - 3:31
  8. Better - 3:43
  9. As Young As We Are - 3:48
  10. Stop, Babe - 3:51
Limited Edition CD2
  1. Something New (Instrumental) - 5:21
  2. Boy Don't Cry (Instrumental) - 3:32
  3. Easy (Instrumental) - 4:25
  4. What If (Instrumental) - 3:32
  5. Elysa (Instrumental) - 4:28
  6. Dream Machine (Instrumental) - 4:35
  7. Cotton Candy Sky (Instrumental) - 3:31
  8. Better (Instrumental) - 3:43
  9. As Young As We Are (Instrumental) - 3:48
  10. Stop, Babe (Instrumental) - 3:51
Limited Edition CD3
  1. What If - 3:34
  2. Galacticon [From The Official Tour Trailer] - 1:48

Weblinks

Quellen