Daily Peace Project

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daily Peace Project
Allgemeine Informationen
Herkunft Düsseldorf, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Alternative Rock
Gründung 2007
Website dppband.de
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug Didi
Gitarre David
Gesang Marrek
Bass Matthias

Daily Peace Project (DPP) ist eine deutsche Alternative-Rock-Band aus Düsseldorf.

Bandgeschichte

Die Band wurde im Jahr 2007 gegründet. Anfang 2010 erschien ihr Debütalbum "Riot Diaries".[1] Im Juli 2010 spielte DPP auf dem HORST Festival in Mönchengladbach.[2] Am 11. September 2010 spielten sie bei Rhein-Rock Open Air.[3]

Im Oktober 2010 folgte die EP "Quintessence" mit fünf Titeln.[1] Am 26. Oktober 2014 veöffentlichten sie ihr Album "Rise!". Am 13. Dezember 2014 war DPP Support für die Düsseldorfer Band Dystopera bei deren Releaseparty ihrer zweiten EP "New Face" im The TUBE.[4]

Diskografie

  • 2010: Riot Diaries (Album)
  1. Here We Are
  2. No Misery
  3. Believe In Us
  4. Collision Course
  5. Do You Feel
  6. Fuck The TV
  7. Sunrise
  8. Injustice
  9. Today
  10. Fly Away
  • 2010: Quintessence (EP)
  1. Get Out
  2. Live Or Die
  3. Falling Apart
  4. Atrocity
  5. Everything But Afraid
  • 2014: Rise! (Album)
  1. Kissing The Sunset - 4:25
  2. Flag - 3:21
  3. My Rage - 3:58
  4. Black Heart - 4:02
  5. The Shore - 6:02
  6. Broken Home - 5:39
  7. Sick Of - 3:26
  8. Chasing Light - 3:42
  9. Things That Never Change - 4:24
  10. Steps - 4:16

Weblinks

Quellen