Blyth Power

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blyth Power
Blyth Power beim Otley Folk Festival in England, 2008
Blyth Power beim Otley Folk Festival in England, 2008
Allgemeine Informationen
Herkunft Castle Cary, Flag of England.svg England
Genre Folk-Rock
Gründung 1983
Website blythpower.co.uk
Gründungsmitglieder
Gesang, Schlagzeug Joseph Porter
Aktuelle Besetzung
Gesang, Schlagzeug Joseph Porter
Keyboards, Gesang Annie Hatcher
Gitarre Jerry Hellfire
Bass Ben Bailey
Ehemalige Mitglieder
Gitarre Jamie Hince
Bassgitarre Martin Neish
Gitarre Steve Ardcorr
Begleitgesang Julie Dalkin
Begleitgesang Helen Rush
Gitarre Steven Cooper
Bass Jerry Hatcher
Begleitgesang Andy Morgan
Bass Bambi
Bass Curtis Youé
Keyboards Darren Tansley
Gitarre Andrew "Jessi" Adams
Gesang Sarah Lewington / Sarah Leavingtown
Gesang Siân Jeffreys
Gitarre Wob

Blyth Power ist eine britische Folk-Rock-Band aus Castle Cary in South Somerset in South West England.[1]

Bandgeschichte

Blyth Power wurde Ende 1983 von Joseph Porter[2] in Somerset im Südwesten Englands gegründet.[3] Die Band benannte sich nach einer Dampfmaschine.[4]

Im Jahr 1985 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum "A Little Touch Of Harry In The Night" zunächst nur auf Kassette über das Label 96 Tapes. Die Aufnahmen efolgten im Dezember 1984 in einem Heimstudio in Hackney. Das Tape wurde bei Auftritten und über Mailorder verkauft.[5] Im Jahr 2010 wurde das Album auf LP erneut veröffentlicht.[6] Das zweite Album "Wicked Women, Wicked Men And Wicket Keepers" wurde 1986 veröffentlicht. Später wechselte die Band zum Label Midnight Music von Nick Ralph. Hierüber wurde 1988 das dritte Album "The Barman And Other Stories" veröffentlicht. Es folgten bis 1991 weitere Alben über Midnight Music. Das Album "Karpov Crosses The Border" (1992) wurde erstmals auf dem Bandeigenem Label Downwarde Spiral Records veröffentlicht. Über die Jahre folgten regelmässig weitere Alben. Ab Februar 2002 spielt Gründer Joseph Porter in dem Akustiktrio Mad Dogs & Englishmen. Deren Debütalbum "Going Down With Alice" wurde über Porters Label Whippet Records veröffentlicht.[4]

Das 11. Studioalbum "Women And Horses And Power And War" (2014) von Blyth Power wurde über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Das Album wurde zum 30jährigen Bandjubiläum veröffentlicht.[7] Die Songs für das Album wurden hauptsächlich in den vorangegangenen drei Jahren geschrieben.[8]

Joseph Porter schreibt neben seiner Tätigkeit in der Band Romane, tritt Solo mit seiner Gitarre auf und spielt zusammen mit dem Gitarristen Steven Cooper in dem Duo Red Wedding, benant nach dem Berliner Ortsteil Wedding.[9]

Diskografie (Alben)

  • 1985: A Little Touch Of Harry In The Night, 96 Tapes
  • 1986: Wicked Women, Wicked Men And Wicket Keepers, All The Madmen Records
  • 1988: The Barman And Other Stories, Midnight Music
  • 1989: Pont Au-Dessus De La Brue, Midnight Music (Kompilation)
  • 1990: Alnwick & Tyne, Midnight Music
  • 1991: The Guns Of Castle Cary, Midnight Music
  • 1992: Karpov Crosses The Border, Downwarde Spiral Records
  • 1993: Pastor Skull, Downwarde Spiral Records
  • 1994: Ten Years Inside The Horse, Anagram Records (Kompilation)
  • 1995: Paradise Razed, Downwarde Spiral Records
  • 1996: Out From Under The King, Downwarde Spiral Records
  • 1997: A Rededication Of Pastor Skull, Downwarde Spiral Records
  • 1999: Gladly Give To Caesar, Downwarde Spiral Records
  • 2000: The Bricklayer's Arms, Downwarde Spiral Records
  • 2002: On The Viking Station, Downwarde Spiral Records
  • 2006: Fall of Iron, Downwarde Spiral Records
  • 2009: Land Sea & Sky, Downwarde Spiral Records
  • 2014: Women And Horses And Power And War, Downwarde Spiral Records

Weblinks

Quellen