Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Tyler Blevins

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Tyler Blevins[1] (* 5. Juni 1991 in Lake Villa, Illinois) ist ein US-amerikanischer Computer-Spieler und Webvideoproduzent (Twitch, YouTube). Sein Kampfname ist Ninja.

Leben

Richard Tyler Blevins wurde am 5. Juni 1991 in Lake Villa im US-Bundesstaat Illinois geboren.[2] In Illinois besuchte er bis 2009 die Grayslake High School. Danach machte er von 2010 bis 2011 seinen Abschluss am Silver Lake College in Manitowoc in Wisconsin.[3][4] Während des College arbeitete er in der Restaurantkette Noodles & Company. Mit seiner Familie spielte er in der Fernseh-Gameshow "Family Feud" mit. Im Jahr 2009 begann Ninja damit, an "Halo"-Events teilzunehmen, beginnend mit einem "Halo 3" Turnier in Orlando in Florida. Bei den "Halo 4" MGL Fall Championships 2012 machte sich Ninja erstmals einen Namen. Sein Team beendete den Wettbewerb mit dem Hauptpreis. Im Finalspiel war Ninja der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Von da an begann er, "Halo" professionell zu spielen und spielte mit bekannten Teams wie Cloud9,[5] Renegades und Team Liquid. Danach wandte er sich dem Streaming zu.[6] Ninja spielte zunächst Spiele wie "Halo", "PlayerUnknown's Battlegrounds" ("PUBG") und "H1Z1m". Von 2011 bis 2017 nahm er dabei über 112.000 US-Dollar bei 33 Tournaments ein. Danach wandte er sich dem Spiel "Fortnite" zu. Am 3. Oktober 2017 zeigte er das erste Video von "Fortnite".[2]

Im März 2018 spielte er "Fortnite" mit den Rappern Drake und Travis Scott sowie dem American-Football-Spieler JuJu Smith-Schuster, dem Wide Receiver der Pittsburgh Steelers. Alleine dadurch kamen bei seinem Channel beim Live-Streaming-Videoportal Twitch von Twitch Interactive, Inc. / Amazon.com, Inc. mehrere Tausend Subscriber hinzu, von denen jeder 5 US-Dollar pro Monat zahlt, die zwischen Blevins und Twitch aufgeteilt werden. Im März 2018 hatte er über 140.000 Subscriber für seinen Channel auf Twitch, mehr als jeder andere Streamer auf der Plattform Twitch. Laut der US-amerikanischen Computerspielewebsite Polygon verdiente er dabei mindestens 560.000 US-Dollar pro Monat. Auf YouTube hatte er zu dem Zeitpunkt über 4,5 Millionen Subscriber.[7] Seine Frau mit dem Kampfnamen Myth spielt ebenfalls erfolgreich auf Twitch "Fortnite".[8]

2018 spielte Tyler Blevins in der kanadischen E-Sport-Organisation Luminosity Gaming.[9] Am 8. April 2018 hatte er 5.144.968 Follower auf Twitch, was ihm einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde einbrachte.[10] Am 11. Juni 2018 hatte Ninja über 13 Millionen Subscriber auf YouTube.[11] Auf der Plattform LVLUP Dojo leitet er einen kostenpflichtigen Kurs zu Live-Streaming.[6]

Weblinks

Quellen