Stefan Fischer-Fels

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Fischer-Fels (* 4. April 1964 in Berlin) ist ein deutscher Theaterintendant.

Leben

Fischer-Fels studierte Schauspiel, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie mit Diplom. Weiterhin machte er eine Ausbildung zum Fußballtrainer.[1] Er war von 1993 bis 2003 für zehn Jahre als Dramaturg und Theaterpädagoge im Grips-Theater aktiv. Im Anschluss war er künstlerischer Leiter am Jungen Schauspielhaus in Düsseldorf. Im Jahr 2011 folgte er Volker Ludwig als künstlerischer Leiter des Grips-Theaters.[2] Der Vertrag lief bis 2016, mit der Option auf Verlängerung.[3] Mit der Spielzeit 2016/17 wechselte er als Leiter des Jungen Schauspiels an das Düsseldorfer Schauspielhaus zurück.[4]

Seine Arbeiten wurden mehrfach beim Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW sowie beim „Domino-Festival“ in Göttingen, bei „Lichtblicke“ in Nürnberg und bei der „Woche Junger Schauspieler“ in Bensheim ausgezeichnet.[1] Seit 2003 ist er Vorstandsmitglied der ASSITEJ (Association Internationale du Théâtre de l’Enfance et la Jeunesse, Internationale Vereinigung des Kinder- und Jugendtheaters). Er ist einer von drei stellvertretende Vorsitzenden der deutschen ASSITEJ.[5]

Im Jahr 2011 war Stefan Fischer-Fels Vater dreier Kinder.[6]

Theatrografie (Auswahl)

  • Ich knall euch ab!
  • Robinson & Crusoe
  • Frühlings Erwachen
  • Türkisch Gold
  • Robinson & Crusoe

Werke

  • 1999: Der Schriftsteller Volker Ludwig - Kabarettautor – Liedtexter – Stückeschreiber, 218 Seiten, Alexander Verlag, ISBN 978-3-89581-041-1[7]
  • 2005: Uraufführung - Helden für einen Tag : von Xao Seffcheque und Martin Ritzenhoff ; [Spielzeit 2004/05] / Düsseldorfer Schauspielhaus, Kinder- und Jugendtheater., 41 Seiten
  • 2006: Ab morgen ...! : über Theater für Kinder in der Zukunft, Herausgegeben von Stefan Fischer-Fels, 108 Seiten, Berlin : Theater der Zeit, ISBN 978-3-95749-085-8

Weblinks

Quellen