Speed Dreams

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Speed Dreams
Speed Dreams 2.0 official splash screen.png
Speed Dreams 2.0
Release

Dezember 2009

Plattform Linux, Mac OS X, Microsoft Windows
Lizenz GPL V2+
Genre Rennsimulation
Spielmodi Einzelspieler, Mehrspieler
AktuelleVersion 2.2.1

Speed Dreams (früher Torcs-NG) ist eine freie quelloffene 3D-Autorennsimulation für die Betriebssysteme Linux, Mac OS X und Microsoft Windows. Es gibt Portierungen für AmigaOS 4[1], MorphOS[2], AROS[3] und Haiku. Speed Dreams wird unter der Lizenz GNU General Public License veröffentlicht.[4]

Torcs-NG ist Ende 2008 aus der ebenfalls freien Autorennsimulation TORCS (The Open Racing Car Simulator) entstanden. 2009 wurde es in Speed Dreams - an Open Motorsport Sim umbenannt.[5] Ende 2009 wurde dann die erste Betaversion von Speed Dreams freigegeben.[6] Die Rennsimulation bietet in Version 2.0.0 45 Strecken und 44 Autos.[7] Mitte April 2016 wurde Version 2.2.1 veröffentlicht.

Weblinks

Quellen

  1. OS4Depot - Your one stop for AmigaOS4 files
  2. BSzili's AROS & MorphOS ports
  3. 'AROS: PGP, VecXGL 1.2 und Speed Dreams'
  4. Speed Dreams : an Open Motorsport Sim download | SourceForge.net
  5. Speed Dreams | HOLARSE - Spielen unter Linux
  6. News: Speed Dreams: Racing Simulator für PC und Linux - Games bei Motorsport-Total.com, 29. Dezember 2009
  7. Speed Dreams : an Open Motorsport Sim / Wiki / WhatIsSpeedDreams