Repentless

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Repentless
Studioalbum von Slayer
Genre(s) Thrash Metal

Veröffentlichung

11. September 2015

Label Nuclear Blast
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 12 / 12+18
Laufzeit 41:58 (12)[1] / 154:49 (12+18)[2]

Besetzung

  • Tom Araya - Gesang, Bass
  • Kerry King - Gitarre
  • Paul Bostaph - Schlagzeug
  • Gary Holt - Gitarre

Produzent(en)

Greg Fidelman, Terry Date

Chronologie
World Painted Blood
(2009)
Repentless -
Singleauskopplungen
24. April 2014 Implode (Promo-Single)
14. April 2015 When the Stillness Comes

Repentless ist das elfte Studioalbum der US-amerikanischen Thrash-Metal-Band Slayer. Das Album wurde am 11. September 2015 beim Label Nuclear Blast veröffentlicht. Es ist das erste Studioalbum der Band seit sechs Jahren. Es ist zudem das erste mit Exodus-Gitarrist Gary Holt, der den verstorbenen Jeff Hanneman ersetzte.[3] Am 14. April 2015 wurde mit When the Stillness Comes ein zweites Stück aus dem Album - am 17.05.2015 auch via YouTube - veröffentlicht, nachdem am 24. April 2014 bereits Implode als Promo-Single erschienen war.

Hintergrund

Bereits seit 2011, vor dem Tod Hannemans, waren Pläne für einen Nachfolger für World Painted Blood (2009) bekannt.[4] Die Band wollte jedoch warten, bis Hanneman wieder genesen sei. Im Februar 2013 gingen Slayer und Schlagzeuger Dave Lombardo getrennte Wege. Lombardo widmete sich in der Folge Philm. Am 2. Mai 2013 starb Jeff Hanneman an Leberversagen. Es wurde über eine Entzündung nach einem Spinnenbiss berichtet.[5] Nach einiger Zeit beschloss die Band weiterzumachen und verpflichtete Gary Holt von Exodus zunächst als Tour-Gitarristen.

Wie Dave Lombardo über Twitter bekanntgab, begann die Band im November 2011, Songs für ein neues Album zu schreiben. 2012 wurde berichtet, dass die Band bereits drei Songs fertiggestellt hatte, zudem gebe es übriggebliebenes Material vom letzten Album.[6] Ursprüngliche Pläne sahen ein Erscheinen bereits 2012, dann 2013 vor. Doch unter anderem die Erkrankung von Hanneman ließ es dazu nicht kommen. Auch gab es Überlegungen, bereits fertig aufgenommene Stücke als EP zu veröffentlichen.

Nach dem Tod von Jeff Hannemann sollte laut Kerry King Gary Holt Riffs oder Soli zur neuen Platte beisteuern, allerdings keine komplette Gitarrenarbeit oder das Songwriting übernehmen, denn die Fans seien noch nicht bereit dafür: "As far as Gary being a contributing writer, number one, fans aren’t ready for it, and number two, that’s like throwing somebody to the wolves."[7]

Ein Erscheinen des Albums war zunächst für Ende Februar/Anfang März 2015 vorgesehen[8], die Veröffentlichung wurde jedoch auf den 11. September 2015 verschoben.

Charts

Das Album konnte sich in vielen Ländercharts platzieren. In Deutschland erreichte es Platz 1 und blieb 9 Wochen in den Charts, in der Schweiz erreichte es Platz 3 und in Österreich Platz 6. [9]

Rezeption

Im April 2014 veröffentlichte die Band das Stück Implode als Promo-Single. Es wurde von der Webseite Consequenceofsound.net als "pummeling assault of metal music" beschrieben.[10]. Das Magazin Rolling Stone nannte es "klassisches Slayer-Material".[11]

Das Album wurde von der Webseite Loudwire.com zu den 30 "am meisten erwarteten" Alben des Jahres 2015 gezählt.[12]

Titelliste

  1. Delusions Of Saviour - 1:55
  2. Repentless - 3:20
  3. Take Control - 3:14
  4. Vices - 3:32
  5. Cast The First Stone - 3:43
  6. When The Stillness Comes - 4:21
  7. Chasing Death - 3:45
  8. Implode - 3:49
  9. Piano Wire - 2:49
  10. Atrocity Vendor - 2:55
  11. You Against You - 4:21
  12. Pride In Prejudice - 4:14
Limited Edition DVD
  1. Intro - 0:46
  2. Hell Awaits - 5:04
  3. The Antichrist - 2:52
  4. Mandatory Suicide - 3:54
  5. Hate Worldwide - 3:11
  6. War Ensemble - 6:10
  7. Postmortem - 3:39
  8. Captor Of Sin - 3:43
  9. Disciple - 3:44
  10. Seasons In The Abyss - 5:54
  11. Born Of Fire - 3:53
  12. Dead Skin Mask - 5:33
  13. Raining Blood - 4:09
  14. Black Magic - 3:50
  15. South Of Heaven - 4:12
  16. Angel Of Death - 5:19
  17. Outro - 2:06
  18. Making Of Repentless - 45:00

Weblinks

Quellen