Moune Barius

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moune Barius (* 2. Juni 1957[1] in München[2]) ist eine deutsche Filmeditorin.

Leben

Seit 1982 ist sie als freischaffende Filmeditorin tätig.[2] Seitdem war sie bereits für den Schnitt von vielen Fernseh- und Kinofilmen über Jahrzehnte verantwortlich und wurde mehrfach für bekannte Preise nominiert. So wurde sie 2008 für den Deutschen Fernsehpreis für ihre Schnitttätigkeit in den RTL-Filmen "Die dunkle Seite" und "Tarragona – Ein Paradies in Flammen" nominiert. Im Jahr 2012 wurde sie für den Deutschen Kamerapreis für "Der Chinese" (2011) nominiert. Bei dem Film "Hinter Kaifeck" aus dem Jahr 2009 übernahm sie den Schnitt gemeinsam mit Dirk Grau. Bei dem zweiteiligen Fernsehfilm "Ken Folletts Eisfieber" aus dem Jahr 2010 übernahm sie den Schnitt gemeinsam mit Barbara von Weitershausen.

Barius arbeitet viel mit dem österreichischen Filmregisseur Peter Keglevic (* 1950) zusammen. So haben sie bereits unter anderem zusammengearbeitet in "Du bist nicht allein – Die Roy Black Story" (1996), "Vickys Albtraum" (1997), "Falling Rocks" (2000), "Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker" (2001), "Tarragona – Ein Paradies in Flammen" (2007), "Ken Folletts Eisfieber" (2010), "Kongo" (2010) und "Der Chinese" (2011).

Filmografie (Auswahl)

  • 1982: Der Westen leuchtet
  • 1983: Martin Luther
  • 1984: Der Fall Bachmeier – Keine Zeit für Tränen
  • 1985: Ein Fenster in Manhattan
  • 1985: Wie ein freier Vogel (Dokumentation)
  • 1986: Der Sommer des Samurai
  • 1988: Yasemin
  • 1990: Herzlich willkommen
  • 1991: Der Mann nebenan
  • 1992: Schöne Feindin
  • 1994: Sunny Side Up
  • 1994: Kommissar Beck - Verschlossen und versiegelt (Stockholm Marathon)
  • 1995: Der Mann auf der Bettkante
  • 1995: Die Tote von Amelung
  • 1996: Die Katze von Kensington
  • 1996: Du bist nicht allein – Die Roy Black Story
  • 1997: Der rote Schakal
  • 1997: Schimanski: Blutsbrüder
  • 1997: Geisterstunde - Fahrstuhl ins Jenseits
  • 1997: Schimanski: Hart am Limit
  • 1998: Vickys Alptraum
  • 1998: Gehetzt - Der Tod im Sucher
  • 1998: Feuerläufer - Der Fluch des Vulkans
  • 1999: Götterdämmerung - Morgen stirbt Berlin
  • 1999: Biikenbrennen - Der Fluch des Meeres
  • 2000: Du lebst noch 7 Tage (Seven Days to Live)
  • 2000: Falling Rocks
  • 2001: Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker
  • 2002: Vienna
  • 2002: Das Jesus Video
  • 2003: Zwei Tage Hoffnung
  • 2003: Mein Mann, mein Leben und Du
  • 2004: Pura Vida Ibiza – Die Mutter aller Partys!
  • 2004: Tausendmal berührt
  • 2005: Die Spielerin
  • 2005: Arme Millionäre (Fernsehserie) (4 Folgen)
  • 2005: Das Duo - Blutiges Geld
  • 2005: Das Duo - Herzflimmern
  • 2006: Hui Buh – Das Schlossgespenst
  • 2006: Kommissar Stolberg (Fernsehserie) (2 Folgen)
  • 2007: Tarragona – Ein Paradies in Flammen
  • 2007: Die Blüten der Sehnsucht = Summerhill - Eine Liebe in Malaysia
  • 2008: Die dunkle Seite
  • 2008: Das Geheimnis im Wald
  • 2009: Mord ist mein Geschäft, Liebling
  • 2009: Hinter Kaifeck
  • 2009: Die Seele eines Mörders
  • 2010: Ken Folletts Eisfieber
  • 2010: Kongo
  • 2011: Der Chinese
  • 2012: Das Wunder von Merching
  • 2012: Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer
  • 2012: Die kleine Lady
  • 2013: Helden - Wenn Dein Land Dich braucht
  • 2013: Die Fremde und das Dorf
  • 2014: Das Lächeln der Frauen
  • 2015: Endlich Frühling
  • 2015: Der Alte - Vaterliebe (Fernsehserie)
  • 2015: Der Alte - Sündenfall (Fernsehserie)
  • 2016: Ein Geheimnis im Dorf - Schwester und Bruder
  • 2016: Jack the Ripper - Eine Frau jagt einen Mörder (Regie Sebastian Niemann)
  • 2017: Treibjagd im Dorf (Regie Peter Keglevic)

Weblinks

Quellen