crew united

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
crew united
crew-united.com
Beschreibung Filmdatenbank und Plattform für Filmschaffende
Registrierung nur teilweise erforderlich
Sprachen Deutsch, Englisch
Eigentümer Crew United, Lutz und Zenglein GbR
Erschienen 1996/1997
Status aktiv

crew united ist eine deutsche Online-Datenbank über Filme, Fernsehserien, Video und Werbeproduktionen sowie deren Filmschaffenden und Unternehmen. Sitz des betreibenden Unternehmens Crew United, Lutz und Zenglein GbR ist München, deren Geschäftsführer sind Oliver Zenglein (* 1970) und Vincent Lutz (* 1969).[1]

Am 10. November 2017 waren auf crew united bereits rund 500.000 Seiten verfügbar, davon 187.849 Seiten zu Filmschaffenden, 88.028 Seiten zu Schauspielern/innen, 45.799 Seiten zu Unternehmen und 177.328 Seiten zu Film- und Fernsehprojekten.[2]

Geschichte

Die Idee zu Crew United wurde am 7. Juli 1996 geboren. 1997 erschien die Bildmarke, die Domain www.CrewUnited.com wurde verfügbar und es gab erste Kunden. Im Jahr 2000 wurde auf ein neues Logo umgestellt. Im Frühjahr 2001 wurde die Crew United GbR gegründet. 2003 geht nach zweijähriger Arbeit die jetzige Version erneut mit neuem Logo online. Seit dem 1. November 2003 ist der Full Member Eintrag kostenpflichtig, der eingeschränkte Part Member Eintrag ist kostenfrei. Seit Dezember 2003 vertreibt Crew United die 14-tägig erscheinende PDF-Zeitschrift „Cinearte - Nachrichten für Filmschaffende“.[3]

Im Jahr 2010 wurde mit den Berliner Freunden Urs Cordua und David Althammer die Plattform Schauspielervideos entwickelt. 2011 wurde von crew united, Casting-Network und cinearte der Blog „Out Takes“ ins Leben gerufen. Im November 2013 wurden Vincent Lutz und Oliver Zenglein für ihr Projekt crew united mit dem Innovationspreis 2003 des BKM (Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien) ausgezeichnet.[4] Das Preisgeld betrug 15.000 €.[5] Am 7. Juli 2016 feierte crew united den 20. Geburtstag und präsentierte erneut ein neues Logo. 2017 gab es wieder einen Relaunch von crew united und es wurde auch in Englisch, Spanisch und Französisch verfügbar.[6]

Weblinks

Quellen