Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Mono Club

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mono Club
Allgemeine Informationen
Herkunft London, Flag of the United Kingdom.svg Vereinigtes Königreich
Genre Indie-Rock
Website monoclubmusic.co.uk
Gründungsmitglieder
Daniel "Dan" Bell John
Jake Bowser
Nicky Francis
Kyle Hall
John Herbert
Aktuelle Besetzung
Daniel "Dan" Bell John
Jake Bowser
Lyla Foy (2017-)
Nicky Francis
Kyle Hall
John Herbert

Mono Club ist eine britische Indie-Band aus London.

Bandgeschichte

Mono Club wurde von John Herbert, Jake Bowser, Kyle Hall, Nicky Francis und Daniel Bell John gegründet. Die Mitglieder spielten größtenteils zuvor bei der 2007[1] gegründeten Band Goldheart Assembly.[2] Ihre Debütsingle "Sky High and Submarine" veröffentlichte Mono Club im Jahr 2016. Am 22. März 2016 wurde das Debütvideo zur Single veröffentlicht. Regie führte Nicky Francis.[3] Am 12. April 2016 spielten sie ihren ersten Gig.[4] Am 3. Mai 2016 waren sie Support für Leif Erikson in London.[5] Am 25. Mai 2016 waren sie Support für CHAPPO.[6] Am 22. November 2016 waren sie Support für Man & The Echo in den Sebright Arms in London. Wenige Tage zuvor veröffentlichten Man & The Echo ihr selbstbetiteltes Debütalbum.

Die Debütsingle von Mono Club wurde auf BBC 6 Music gespielt, wo Steve Lamacq Mono Club als eine seiner favorisierten neuen Bands („favourite new bands“) bezeichnete. Am 1. Juni 2017 spielten Hoshino, Mono Club und The Llamas im Crowndale Club in Camden in England. Die Band ist beim Londoner Label LGM Records unter Vertrag.[7] Das Debütalbum von Mono Club war zunächst für 2017 über LGM Records geplant.[8] Es wurde von Dave Eringa (Manic Street Preachers, Roger Daltry, Wilko Johnson) gemixt.[9] Am 21. Juli 2017 traten sie beim Blue Balls Festival in Luzern in der Schweiz auf.[10] Im September 2017 trat Mono Club beim Reeperbahn Festival in Hamburg-St. Pauli auf.[11] Am 17. November 2017 veröffentlichte Mono Club die neue Single "Place Called Home". Erstmals dabei ist Lyla Foy.[12] Das Debütalbum "Sky High and Submarine" ist für Anfang 2018 geplant.

Diskografie

  • 2016: Sky High and Submarine (Single)
  • 2017: Memory Critical (Single)
  • 2017: Place Called Home (Single)
  • 2018: Sky High and Submarine (Album) (geplant)

Weblinks

Quellen