Willkommen in der InkluPedia

Marie Reim

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mutter Michelle, 2011
Vater Matthias Reim, 2015

Marie Reim (* 8. Mai 2000 in Köln, bürgerlich Marie Oberlohrer[1]) ist eine deutsche Schlagersängerin. Sie ist die Tochter der Schlagersängerin Michelle (* 15. Februar 1972 in Villingen-Schwenningen, bürgerlich Tanja Gisela Hewer) und des Sängers Matthias Reim (* 26. November 1957 in Korbach).

Leben

Michelle war mit Matthias Reim von 1999 bis 2001 zusammen. In dieser Zeit wurde am 8. Mai 2000 ihre Tochter Marie Reim in Köln geboren. Dort ist Marie Reim auch aufgewachsen. 2016 machte sie ihren Schulabschluss, Anfang 2017 schloss sie ihre Ausbildung als Fitnesstrainerin ab. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie 2012 bei Florian Silbereisens Sendung Das Herbstfest der Überraschungen mit dem Song "Gib nicht auf". Drei Jahre später folgte ihr zweiter großer Fernsehauftritt bei Silbereisens Sendung 150 Jahre Schlager mit dem Song "Zieh vor dir selber den Hut". 2016 stand Marie Reim gemeinsam mit ihrer Mutter Michelle bei der Schlagernacht des Jahres in der Lanxess Arena in Köln auf der Bühne. Anfang 2017 begleite sie ihre Mutter auf Tour und performte mit ihr in jeder Show ein gemeinsames Lied. Im Januar 2018 unterschrieb Marie Reim ihren ersten Plattenvertrag bei dem Label Ariola von Sony Music. Im Februar 2020 veröffentlichte sie ihre erste Single "SOS" aus ihrem kommenden Debütalbum "14 Phasen". Der Song wurde von dem Erfolgsautorenteam rund um Tim Peters, Werner Petersburg und Alexander Scholz komponiert und getextet, die auch schon mit Michelle und Matthias Reim zusammengearbeitet haben. Die Produktion des Songs wurde von Silverjam (Helene Fischer, Sarah Connor, Kerstin Ott) übernommen. Im Februar 2020 wurde bekannt, dass Michell mit Marie Reims Freund Steve Feige zusammen ist. Marie Reim und Matthias Reim bestätigten das.[1] Am 7. Juni 2020 hatte Marie Reim ihren ersten großen Solo-Auftritt bei Florian Silbereisens Fernsehshow SCHLAGERLOVESTORY.2020 mit ihrem Titel "Weil das Mädels so machen". Am 12. Juni 2020 veröffentlichte sie ihr Debütalbum "14 Phasen" mit 14 Titeln. Die erste Single daraus ist der Starttitel "SOS", die zweite Single daraus ist "Weil das Mädels so machen".[2]

Diskografie (Alben)

  • 14 Phasen
  1. SOS
  2. Wie ein Pfeil
  3. Weil das Mädels so machen
  4. Rosarote Brille
  5. Sonne
  6. Stell alle Uhren auf unendlich
  7. Bei mir ist immer Sommer
  8. Medizin
  9. Lebenselixier
  10. Wofür
  11. Wissen können
  12. Ich bin satt
  13. Immun
  14. Einen Grund

Weblinks

Quellen