Lena Liebkind

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lena Liebkind (* 1985 in Kiew) ist eine ukrainische Comedienne.

Leben

Lena Liebkind wurde 1985 in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine geboren. Im Jahr 1993 ist sie mit ihrer Schwester und ihren Eltern[1] mit der ersten jüdischen Immigranten-Welle nach Deutschland gekommen. Sie lebte zunächst in einem kleinen Dorf, das zu Bad Soden-Salmünster in Hessen gehört. Sie besuchte zeitweise das Karl-Rehbein-Gymnasium in Hanau in Hessen. Da sie nicht unmittelbar nach dem Abitur Grafikdesign studieren konnte, machte sie eine Ausbildung als Kauffrau in Marketingkommunikation.[2]

Ihre Karriere begann 2009 in der Poetry-Slam-Szene in Frankfurt am Main. In der Zeitschrift „DJ Mag“ hatte sie bis 2013 eine eigene Techno-Kolumne. Im Jahr 2014 gewann sie den „NightWash Talent Award 2014“.[3] Bei „TV Total“ von Stefan Raab war sie am 16. Februar 2015 zu Gast.[2] Am 16. April 2015 trat sie beim „Satire Gipfel“ von Dieter Nuhr auf. Am 24. Oktober 2015 trat sie beim „Comedy Tower“ von Roberto Cappelluti auf. Unter anderem am 14. Mai 2017 war Liebkind Mitglied des Rateteams der Fernsehsendung „Dings vom Dach“ des Hessischen Rundfunks.

Mit Andreas Weber und Marcel Mann bildet Lena Liebkind das „The Comedy Red Pack“. Lena Liebkind schreibt selber auch Hörspiele. Nachdem sie viele Jahre in Frankfurt am Main gelebt hat, ist sie nach Offenbach gezogen.[1]

Weblinks

Quellen