Insel (Album)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel
Studioalbum von Juli
Genre(s) Pop-Rock

Veröffentlichung

2014

Label Island Records
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 46:38

Besetzung

  • Eva Briegel: Gesang
  • Jonas Pfetzing: Gitarre
  • Simon Triebel: Gitarre, Gesang
  • Andreas „Dedi“ Herde: Bass
  • Marcel Römer: Schlagzeug

Produzent(en)

Olaf Opal

Chronologie
In Love
(2010)
Insel -
Singleauskopplung
12. September 2014 Insel

Insel ist das vierte Studioalbum der deutschen Pop-Rock-Band Juli aus Gießen. Die Veröffentlichung erfolgte am 3. Oktober 2014 über Island Records der Universal Music Group.

Entstehung

Zwischen dem dritten Album "In Love" im September 2010 und "Insel" lagen über vier Jahre Zeit, in der die Band eine Auszeit nahm. Schlagzeuger Marcel Römer war in der Zeit mit dem Deutsch-Schweizer-Frauenduo "Boy" auf Tour unterwegs.[1] In Berlin fand sich die Band erneut zusammen, um gemeinsam mit dem Produzenten Olaf Opal (Olaf Wozniak) das neue Album zu realisieren. Olaf Opal arbeitete schon bei vorherigen Veröffentlichungen mit der Band zusammen.[2]

Hintergrund

Am 23. Juni 2014 trat Juli bei der jährlichen Segelregatta Kieler Woche in Kiel das erste Mal nach mehr als zwei Jahren wieder auf. Dabei spielten sie unter anderem die Titel "Wasserfall" und "Insel" des neuen Albums. Ab dem 24. Juli 2014 wurde der Titel "Insel" im Radio gespielt. Sängerin Eva Briegel präsentierte den Song beim Hörfunksender 1 Live.[3] Die Single "Insel" und das Video wurde am 12. September 2014 veröffentlicht.

Am 15. März 2015 ging Juli auf Clubtour über 10 Stationen.[4] Support-Act war Georg auf Lieder.[5]

Charts

Das Album erreichte Platz 10 in den deutschen Charts, Platz 66 in den österreichischen Charts und Platz 73 in den Schweizer Charts.[6]

Titelliste

  1. Insel - 4:11
  2. Wenn Sich Alles Bewegt - 4:45
  3. Wasserfall - 3:21
  4. Nichts Brauchen - 3:35
  5. Eines Tages - 3:53
  6. Hallo Hallo - 4:01
  7. Jetzt - 3:09
  8. 2004 - 4:17
  9. Es Ist Nicht Viel - 3:50
  10. Plattenbau - 3:28
  11. Wenn Das Alles Ist - 2:56
  12. So Fest Ich Kann - 5:12

Quellen