Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Global Noise Movement

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Global Noise Movement (GNM) ist ein Non-Profit-Netzwerk von Künstlern vorwiegend aus den Bereichen Musik, bildende Kunst, Multimedia, VJs und DJs sowie Eventplanern.[1]

Geschichte

DJ halo7 (auch bekannt unter den Namen Signalstoerung, Heptagon, Hendekagon, H7[2]) und DJane INYAN[3] mit Hang zur Noise-Musik legten Ende 2000/Anfang 2001 jeden Samstag auf. Dabei zeigten sie im Hintergrund mangaähnliche Grafiken. Nachdem sie mit einem ähnlich denkenden Musiker zusammentrafen, gründeten sie im Sommer 2001 in Leipzig[4] die Global Noise Movement. Bald darauf wurde ihnen angeboten, einen Noisefloor für das Wave-Gotik-Treffen in der Moritzbastei zu kreieren. Über die Jahre ist das Event von einer Nacht bis zu einer Serie von drei Nächten angewachsen und beinhaltet die Opening- und Schlussparties mit Auftritten von Musikern aus dem Global Noise Movement Network, ihren Freunden und Unterstützern. Global Noise Movement arbeitete u. a. bereits mit Resistance Is Futile, Berlinoize, Wired, Anakronism, Industrialisation, Krach(O)Mat, Industrial Culture, Noise United, Electronic Ping Pong und weiteren Künstlern aus der ganzen Welt zusammen. Global Noise Movement hat auch ein eigenes Label.[1] Ende März 2007 trat Global Noise Movement beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf.

Zum 15-jährigen Bestehen wurde 2016 das Buch GNM15YRS veröffentlicht. Darin führt Corina Retzlaff Interwiews mit DJs, VJs und Musikern. Neben Interviews sind auch Hintergrundinformationen enthalten. Christian Alkemper und Sarah Paquin überprüften die Texte, Ronny Lier zeichnete sich für Layout, Satz und Druckvorbereitung verantwortlich.[4] Am 17. Mai 2018 trat Global Noise Movement bei der WGT PreOpening Party auf.[5]

Künstler

Im Oktober 2016 bestand das Netzwerk aus den Künstlern: DJ 1323 (Deutschland), DJ Alteranima (Italien), DJ AnnaKonda (Niederlande), DJ Aura Kamikura (Deutschland), DJ Child_OS (Italien), DJ Commander (Deutschland), DJ Benjamin Stahl (Deutschland), DJ Elias Zorn (Deutschland), VJ&DJ Francis Theberge (Kanada), DJ Gassmann (UK), DJ halo7 a.k.a. Signalstoerung (Deutschland), DJ Intoner (USA), DJ INYAN (Deutschland), VJ&DJ Iotas (Alexander Stephan) (Deutschland), DJ Krat (Niederlande), DJ N8KND (Deutschland), DJ Paul.Ebb (Candy Schlüer von 16Pad Noise Terrorist) (Deutschland), VJ PHOTAMER (Deutschland), DJ Rodney (Deutschland), DJ QueWhy (USA), DJ Sputnik (Deutschland), DJ Thedi (Andreas Thedens von 13th Monkey) (Deutschland), DJ Wormsine (Deutschland), DJ ZROWRK Deutschland)[1]

Literatur

  • 2016: GNM15YRS, Herausgeber Corina Retzlaff und Ronny Lier, 40 Seiten, Books on Demand, ISBN 978-3743101562

Weblinks

Quellen