Gipfelstürmer

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gipfelstürmer
Studioalbum von Unheilig
Genre(s) Rock

Veröffentlichung

12. Dezember 2014

Label Vertigo Berlin[1]
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 16/26
Laufzeit 64:50 (16)[2] / 103:36 (26)[3]

Besetzung

  • Der Graf: Gesang
  • Henning Verlage: Programming
  • Christoph Termühlen (Licky): Gitarre
  • Martin Potthoff (Potti): Schlagzeug

Produzent(en)

Der Graf,
Henning Verlage,
Markus Tombült,
Thorsten Brötzmann,
Kiko Masbaum,
Roland Spremberg

Chronologie
Lichter der Stadt
(2012)
Gipfelstürmer Gipfelstürmer Live
(2015)
Singleauskopplung
31. Oktober 2014 Zeit zu gehen[4]

Gipfelstürmer ist das achte Studioalbum der deutschen Band Unheilig. Das Konzeptalbum ist am 12. Dezember 2014 über das Label Vertigo Berlin und im Vertrieb von Universal veröffentlicht worden.

Hintergrund

Ab Juni 2014 begann Unheilig damit, den Titel "Goldrausch" auf der "„Alles hat seine Zeit - Best Of Tournee" zu spielen.[5] Am 5. September 2014 wurde der Name des Albums "Gipfelstürmer" bekannt gegeben.[6] Am 31. Oktober 2014 wurde die erste Singleauskopplung "Zeit zu gehen" veröffentlicht. Der zweite Track der Single ist der exklusive Titel "Das Leben ist meine Religion", der nur auf dieser Single zu finden ist.[7] Ab dem 28. November 2014 konnten auf der Website von Unheilig 4 der 16 Tracks angehört werden.[8] Ab dem 5. Dezember 2014 waren auf der Homepage 8 der 16 Tracks anhörbar,[9] Ab dem 9. Dezember 2014 standen dort 12 Tracks zur Anhörung zur Verfügung.[10]

Die Tournee zum Album startete am 29. November 2014 in Zell am See in Österreich. Dort wurden bereits einige Songs des Albums gespielt.[11] In Zell am See wurden auch die Videos und Einspielerfilme für die Live-Konzerte gedreht. Unheilig ist eine Kooperation mit dem Tourismusverband Zell am See eingegangen.[12] Nach einer Pause ging die Tournee ab dem 6. April 2015 in Österreich weiter und ging in kurzen Tagesabständen bis zum 30. Mai 2015. Die deutsche Synth Rock-Band A Life Divided begleitete Unheilig bei allen Konzerten im April und Mai 2015. Beim einzigen Konzert am 25. April 2015 in der Schweiz spielte die Schweizer Band F.A.Q. als Vorband.[13] Es folgten noch vereinzelte Auftritte von Juni bis August 2015.[14] Die Berliner Band Bollmer ging ebenfalls mit Unheilig wieder auf Tour.[15]

Über ein Jahr später gab Unheilig am 10. September 2016 das Abschiedskonzert von Unheilig in Köln.[16][17]

Entstehung

Der Graf schrieb fast drei Jahre an den Songs und damit länger als jemals zuvor für ein Album. Das Produzententeam bestand erneut aus dem Grafen, Henning Verlage, Markus Tombült, Thorsten Brötzmann, Kiko Masbaum und Roland Spremberg.[1]

Charts

Das Album erreichte in Deutschland Platz 1, in der Schweiz Platz 2 und in Österreich Platz 3.[18]

Titelliste

  1. Der Berg (Intro) - 4:49
  2. Hinunter bis auf Eins - 3:22
  3. Zeit zu gehen - 4:11
  4. Die Weisheiten des Lebens - 3:26
  5. Zwischen Licht und Schatten - 4:28
  6. Glück auf das Leben - 3:08
  7. Wie in guten alten Zeiten - 3:55
  8. Alles hat seine Zeit - 3:50
  9. Echo - 3:46
  10. Mein Berg - 4:22
  11. Goldrausch - 3:44
  12. Held für einen Tag - 4:04
  13. Dem Himmel so nah - 3:40
  14. Wir sind die Gipfelstürmer - 3:48
  15. Hand in Hand - 4:00
  16. Der Gipfel (Outro) - 6:03
Limited Deluxe Edition
  1. Zeit zu gehen (Demoversion) - 3:58
  2. Zwischen Licht und Schatten (Demoversion) - 3:53
  3. Held für einen Tag (Demoversion) - 4:46
  4. Echo (Demoversion) - 3:37
  5. Hand in Hand (Demoversion) - 3:14
  6. Dem Himmel so nah (Demoversion) - 3:33
  7. Die Weisheiten des Lebens (Demoversion) - 3:25
  8. Alles hat seine Zeit (Demoversion) - 3:48
  9. Hinunter bis auf Eins (Demoversion) - 3:36
  10. Mein Berg (Demoversion) - 4:24[19]

Weblinks

Quellen