Georgia May Jagger

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georgia May Jagger, 2012
Mutter Jerry Hall, 2007
Vater Mick Jagger, 2014

Georgia May Ayeesha Jagger (* 12. Januar 1992 in London) ist ein englisches Model.

Leben

Sie ist die dritte Tochter des US-amerikanischen Fotomodells Jerry Hall (* 2. Juli 1956 in Gonzales, Texas) und des britischen Musikers, Sängers und Songwriters Mick Jagger (* 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England).

Im Jahr 2008 unterzeichnete sie bei der Modelagentur TESS Manegement.[1] Nach ihrer Unterzeichnung ebenfalls 2008 bei der Modelagentur Elite Model Management war ihr erstes großes Fotoshooting für Hudson Jeans, die Photos wurden durch den US-amerikanischen Photographen Mario Sorrenti gemacht. Bei den Photos war ihr damaliger Freund Django James mit dabei. Der 18-jährige ist der Sohn des britischen Musikers David A. Stewart (* 1952) (Eurythmics). Bei Elite war auch schon ihre Mutter Jerry Hall unter Vertrag.[2] 2009 unterzeichnete sie bei dem britischen Kosmetikunternehmen Rimmel.[3] Sie war bereits Model für weitere Kampagnen unter anderen von Chanel, Miu Miu, Hennes & Mauritz (H&M), Versace und Vivienne Westwood.[4]

Bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London war sie Teil der britischen Fashion Hall of Fame auf der Schlussfeier unter anderem an der Seite der britischen Models Kate Moss (* 1974), Naomi Campbell (* 1970) und Lily Donaldson (* 1987).[5]

Georgia May Jagger war 2014 das Kampagnengesicht der Berliner Fashion Week.[6]

Sie war bereits mehrfach auf den Covern von Magazinen wie Vogue, Harper’s Bazaar, Elle, Grazia und Madame Figaro.[7]

Sie ist die Schwester des Models Elizabeth Scarlett Jagger (* 1984), von James Leroy Augustin Jagger (* 1985) und von Gabriel Luke Beauregard Jagger (* 1997). Sie ist die Halbschwester väterlicherseits von Karis Hunt Jagger (* 1970), des Models Jade Sheena Jezebel Jagger (* 1971) und Lucas Maurice Morad-Jagger (* 1999).

Weblinks

Quellen