Franziska Seyboldt

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franziska Seyboldt (* 1. April 1984[1] in Baden-Württemberg) ist eine deutsche Journalistin und Autorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Franziska Seyboldt wurde am 1. April 1984 im deutschen Bundesland Baden-Württemberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie von Oktober 2004 bis Dezember 2007 an der AMD Akademie Mode & Design in Hamburg Modejournalismus/Medienkommunikation.[2] Seit 2008 ist sie Redakteurin und Kolumnistin bei taz.de. Ihre Kolumne "Lustobjekte" erschien knapp drei Jahre lang[3] regelmäßig in der Wochenendausgabe der Taz.[4] Am 19. April 2013 erschien ihr autobiographischer Roman[3] "Müslimädchen - Mein Trauma vom gesunden Leben" beim Kölner Verlag Bastei Lübbe. Am 5. September 2013 war sie in der ZDF-Talkshow inka! bei Inka Bause zu Gast. Am 8. Oktober 2014 sollte mit "Ketchup ist doch auch Gemüse - Mein Trauma vom gesunden Leben" eine Taschenbuchversion des Debütromans mit neuem Titel und Cover veröffentlicht werden. Daraus ist aber nichts geworden.[5] Im Jahr 2016 erfolgte die Veröffentlichung ihres ersten Kinderbuches "Theo weiß, was er will" im Hamburger Carlsen Verlag.[6]

Franziska Seyboldt lebt in Berlin.[4] Sie wird von der Agentur Petra Eggers vertreten.[7]

Werke

  • 2013: Müslimädchen - Mein Trauma vom gesunden Leben, 192 Seiten, Bastei Lübbe Köln, ISBN 978-3-7857-6092-5
  • 2016: Theo weiß, was er will, Illustrationen von Antje Drescher, Hamburg : Carlsen, ISBN 978-3-551-51877-4

Weblinks

Quellen