Escape (Band)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Escape
Allgemeine Informationen
Herkunft Flag of England.svg England
Genre Adult Orientated Rock
Aktuelle Besetzung
Gesang Stevie K. (Matey)
Gitarre Vince O'Regan
Bass Davy McVeigh
Schlagzeug Andy Pierce
Keyboards Irvin Parratt
Ehemalige Mitglieder
Keyboards Roland Moog
Gesang Rick Chase (2013)
Bass Andy Mills

Escape ist eine englische Adult-Orientated-Rock-Band.

Bandgeschichte

Gitarrist Vince O'Regan und Bassist Andy Mills waren erst in der Band Pulse aktiv, die im Jahr 2004 das Album "Worlds Apart" über MTM Music herausgebracht hat.[1] Später war Vince O'Regan an dem Album "Spirit Of Man" des britischen Sängers Bob Catley (* 1947) beteiligt, welches im Januar 2006 veröffentlicht worden ist.[2] Ebenfalls war er bei Holy Rage aktiv, welche 2010 das gleichnamige Album veröffentlicht haben. Seit 2010 ist er auch in der britischen Band Legion aktiv.[3] Schlagzeuger Andy Pierce spielte vorher bei "Seven Dayz". Sänger Stevie K. war früher Backgroundsänger bei "Contagious".

Die Geschichte der Band "Escape" begann, als Stevie K. einige Songs im Internet veröffentlichte. Mark Alger von Z Records traf auf diese Songs und sprach mit Vince O'Regan. Man kannte Stevie K. von "Contagious" und er bekam einen Anruf. Man schickte ihm einige Songs und so entstand die Zusammenarbeit zwischen Stevie K., Vince O'Regan und Z Records.[4]

Am 24. September 2012 wurde das Debütalbum "Unbreakable" der Band "Escape" über Z Records veröffentlicht. Der daran beteiligte Keyboarder Roland Moog wurde für das zweite Album durch den Keyboarder Irvin Parratt ersetzt. "Escape" gab ihr Live-Debüt am 2. Dezember 2012 in den "The Engine Rooms" in Skelmersdale, West Lancashire, Grafschaft Lancashire, England.[4] Für den 6. April 2013 war ein Auftritt beim 1. HRH AOR Festival in Wales geplant, die Band stand aber nicht mehr im endgültigen Line-up.[5] Das zweite Album "Borderline" ist am 25. März 2013 ebenfalls über Z Records veröffentlicht worden. Wenig später verliess Sänger Stevie K. vorübergehend die Band und wurde durch Rick Chase ersetzt. Chase arbeitete als Leadsänger bereits mit Vince O'Regan in "Alibi" zusammen.[6] Das Alibi-Album "Voice of Reason" wurde 2008 von Z Records veröffentlicht.[7] Ende Mai 2013 gab die Band auf Facebook bekannt, dass die Arbeiten an einem dritten Album begonnen haben.[8] Am 2. Juli 2013 gab die Band bekannt, dass Stevie K. wieder bei "Escape" ist.[9] Am 16. April 2015 gab Z Records bekannt, dass das dritte Album für Ende 2015 geplant ist.[10]

Gitarrist Vince O'Regan ist auch mit dem Projekt "Oregan" aktiv, welches 2014 bei Z Records unterzeichnet hat.[11]

Diskografie

  • 2012: Unbreakable, Z Records
  1. Still Alive - 4:40
  2. Unbreakable - 4:44
  3. Best Of Me - 4:00
  4. Living On The Wrongside - 3:57
  5. Read Between The Lines - 4:15
  6. New Horizon - 4:41
  7. Night To Remember - 4:45
  8. Moment In Time - 5:32
  9. Bring You Down - 4:37
  10. Rescue Me - 4:17
  11. Heartbreak City - 4:29 (European Bonus Track)
  • 2013: Borderline, Z Records
  1. Lost And Found - 4:36
  2. Coming Home - 4:06
  3. Marianne - 4:27
  4. Restless Heart - 4:22
  5. Don't Leave Me Lonely - 4:49
  6. Where Are You Now - 5:28
  7. Borderline - 4:23
  8. Take Me To The Limit - 4:03
  9. Angel Eyes - 5:11
  10. Young Guns Dream - 4:09
  11. Calling Out To you - 5:17

Weblinks

Quellen