Betriebsdruck

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Betriebsdruck beim Elektroanschlag Festival 2006

Betriebsdruck war ein deutsches Projekt für elektronische Musik von Ramon Schmidt.

Das Debütalbum "Mindlab 0.2 - 0.5" wurde 1999 veröffentlicht. Bei zwei Titeln war K. beteiligt. Am 31. März 2001 folgte das gemeinsame Album "Alarmbetrieb" mit Alarmen (Carsten Stiller). Auch beim Album "Mindlab 0.6 - 0.8" (2001) war Alarmen an einem Titel beteiligt. Ebenso waren R.S.K. und erneut K. an einigen Titeln beteiligt.[1] Im April 2006 trat Betriebsdruck beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Im Jahr 2009 war Betriebsdruck bei der Sonic Warriors United: Nocturnal Rhythm Tour 2009 dabei. Auch 2010 war Betriebsdruck als Live-Act bei der Sonic Warriors United - Sonic Seekers Tour 2010 dabei.[2][3]

Ramon Schmidt war unter anderem mit Carsten Stiller auch in SKAB aktiv. SKAB steht für die Ursprungsprojekte (Spherical Disrupted, Kaos Interim, Alarmen und Betriebsdruck) der vier Mitglieder.[4]

Diskografie (Alben)

  • 1999: Mindlab 0.2 - 0.5, Neuhaus 13
  • 2001: Betriebsdruck vs. Alarmen - Alarmbetrieb, Neuhaus 13
  • 2001: Mindlab 0.6 - 0.8, Neuhaus 13

Weblinks

Quellen

  1. Betriebsdruck-Diskographie auf Discogs
  2. The Art and Soul of Sonic Warriors United: Foto Highlight Series, December 20, 2011
  3. Sonic Warriors United - Sonic Seekers Tour 2010
  4. die SKAB-Gedächtnis-Seite