Bea von Auersperg

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinzessin Bea von Auersperg (* 4. August 1950[1] bei Graz als Beatrice Kyd, Edle von Rebenburg) ist eine österreichische Modeschöpferin.

Leben

Beatrice Kyd, Edle von Rebenburg wurde in der Nähe von Graz in Österreich geboren.[2] Sie ist die Tochter von Ludwig Eugen Kyd, Edle von Rebenburg und Edle Isolde von Mack.[3] Die ersten fünf Jahre lebte Beatrice auf dem Schloss der Großeltern in der Steiermark.[4] Als sie fünf Jahre alt wird, nimmt ihr Vater sie mit nach Amerika. Später ging sie zurück nach Österreich, wo sie in Wien Architektur studierte, das Studium aber nicht abschloss. Mit Anfang 20 ging sie für einige Zeit nach Rom in Italien.[4] Auf einer Feier lernte sie den Abenteurer Alfred Eduard Friedrich Vincenz Martin Maria von Auersperg (genannt Alfi) kennen. Er geht mit ihr nach Afrika, wo sie am 23. März 1979 in Nairobi in Kenia heiraten. Am 3. Mai 1980 wurde Tochter Cecil in Graz[5] geboren.[2] Nach einem Autounfall fiel 1984 Alfi von Auersperg ins Koma und verstarb schließlich 1992. Die Tochter Cecil ist ebenfalls Modeschöpferin. Sie studierte Design in Madrid, Spanien und Communications in London.[6]

Am 7. Juli 2009 war Bea von Auersperg in der Dokumentation "Die Perlen von Marbella" des Senders VOX zu sehen.[7] Maja Prinzessin von Hohenzollern portraitierte Bea von Auersperg in ihrer Sendung "Maja exklusiv" im MDR.[4]

Quellen