Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Amby Burfoot

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amby Burfoot Leichtathletik

Amby Burfoot
Amby Burfoot, 2016

Nation Flag of Canada.svg Kanada
Geburtstag 19. August 1946
Karriere
Disziplin Marathon
Bestleistung 2:14:28,8 h
Status zurückgetreten
 

Ambrose Joel "Amby" Burfoot (* 19. August 1946) ist ein US-amerikanischer Marathonläufer, Chefredakteur und Sachbuchautor.

Leben

Amby Burfoot wurde am 19. August 1946 geboren. Er ist in New London im US-Bundesstaat Connecticut aufgewachsen, wo er an der Fitch Senior High School in Groton in Connecticut mit dem Laufen begann und von dem Marathonläufer und Boston-Marathon-Gewinner John J. Kelley (1930–2011) trainiert wurde. Burfoot studierte an der Weslyan University in Middletown in Connecticut, welche er 1968 abschloss.[1] Er gewann 1968 ebenfalls den Boston-Marathon. Seinen schnellsten Marathon lief er im Dezember 1968 in Fukuoka in Japan. Seine Zeit von 2:14:28,8 Stunden war eine Sekunde vom US-amerikanischen Rekord von Buddy Edelen (1937–1997) entfernt.[2] 1976 wurde Burfoot 10. bei den U.S. Olympic Trials.[3] 1978 wurde Burfoot die Position des Redakteurs für die Ostküste für das Laufmagazin Runner's World angeboten. Bei Runner's World arbeitete er daraufhin in unterschiedlichen Positionen, unter anderem als Chefredakteur.[4] Im Sommer 2013 zog er von Emmaus, Pennsylvania zurück nach Connecticut nach Mystic im New London County. Burfoot ist verheiratet und Vater zweier Kinder.[1]

Burfoot wurde 1994 Mitglied der RRCA Hall of Fame (Road Runners Club of America)[5] und 2008 Mitglied der National Distance Running Hall of Fame.[3]

Werke (Auswahl)

Deutsch
  • 2006: Runner's World: Laufen: Das große Buch für Anfänger, 312 Seiten, Rowohlt Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3499610738
  • 2016: Das Runner's World Laufbuch für Einsteiger: Erfolgreich starten, richtig ernähren, verletzungsfrei trainieren, Autoren Jennifer Van Allen, Bart Yasso, Amby Burfoot und Pamela Nisevich Bede, Übersetzung Ulrike Kretschmer, 239 Seiten, München : Südwest Verlag, 2. Auflage, ISBN 978-3-517-09527-1
  • 2017: Das Runner´s World Laufbuch für Marathon und Halbmarathon : Lauftraining, Wettkampfvorbereitung, Gewinnerstrategien, Autoren Jennifer Van Allen, Bart Yasso, Amby Burfoot und Pamela Nisevich Bede, Übersetzung Ulrike Kretschmer, 255 Seiten, München : Südwest Verlag, ISBN 978-3-517-09528-8
Englisch
  • 1999: The Principles of Running: Practical Lessons from My First 100,000 Miles, Rodale Books, 165 Seiten, ISBN 978-1579540388
  • 2004: Runner's World - Complete Book on Running: Everything You Need to Know to Run for Fun, Fitness, and Competition, 312 Seiten, Rodale, ISBN 978-1594868214
  • 2011: The Little Red Book of Running, Vorwort Amby Burfoot, Autor Scott Douglas, 224 Seiten, Skyhorse Publishing, ISBN 978-1616082963
  • 2012: Runner's World Big Book of Marathon and Half-Marathon Training, Autoren Jennifer Van Allen, Bart Yasso, Amby Burfoot und Pamela Nisevich Bede, 290 Seiten, ISBN 978-1609616847
  • 2014: Runner's World: Big Book of Running for Beginners, Autoren Jennifer Van Allen, Bart Yasso, Amby Burfoot und Pamela Nisevich Bede, 266 Seiten, Rodale Books, ISBN 978-1623364755

Weblinks

Quellen