Émilie Fournier

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Émilie Fournier (* 1. August 1983 in Iberville, Provinz Québec[1]) ist eine kanadische ehemalige Turnerin und aktive Artistin.

Leben

Fournier ist in einer Kleinstadt in der Nähe von Montreal aufgewachsen.[2] Sie wurde von Claude Pelletier und Francine Bouffard im Gymastikverein in Montreal trainiert. Fournier startete unter anderem 1998 bei den Commonwealth Games in Malaysia. Im Jahr 2000 qualifizierte sie sich für die Teilnahme bei den Olympischen Sommerspielen im australischen Sydney, allerdings verletzte sie sich kurz vor den Olympischen Sommerspielen und konnte nicht antreten.[3]

Nach ihrer Turnkarriere schloss sie sich 2002 dem Cirque du Soleil[4] bei dessem Show O in Las Vegas an. Mit der Cirque du Soleil-Show Corteo tourte sie drei Jahre später. Insgesamt war sie mit dem Cirque du Soleil acht Jahre unterwegs.

Parallel zu ihrer Arbeit schloss sie 2011 ihr Studium in Arts and Business an der University of Phoenix ab.[2]

Mit dem Akrobaten Alexandre Lane tritt sie als Artisten-Duo Chilly & Fly auf. Das Duo gewann den Goldenen Pierrot beim 9. Internationalen Zirkusfestival im ungarischen Budapest[5] und hatte bereits Engagements unter anderem beim Cirque du Soleil. Mit Alexandre Lane arbeitet sie auch in der Künstlergruppe ReCircle zusammen.[2]

Weblinks

Quellen