Trojitá

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trojitá
Trojitá
Maintainer Jan Kundrát
Ersterscheinungsdatum 31. August 2009
Aktuelle Version 0.7
(15. Juni 2016)
Betriebssystem Plattformunabhängig
Programmiersprache C++
Lizenz GNU General Public License
Website trojita.flaska.net

Trojitá ist ein freies plattformunabhängiges E-Mail-Programm (Client). Das Programm ist vorwiegend in der Programmiersprache C++ geschrieben[1] und nutzt die Klassenbibliothek Qt für die grafische Benutzeroberfläche. Der Name ist ein tschechisches Wort für "Dreifach".[2] Trojitá unterstützt nur das Internet Message Access Protocol (IMAP), das Post Office Protocol (POP3) wird nicht unterstützt.[3]

Geschichte

Der ersten Zeilen wurden 2006 geschrieben. In der Entwicklungsgeschichte haben seitdem bereits über 60 Entwickler zu dem Programm beigetragen.[1] Am 31. August 2009 stellte Jan Kundrát das Programm in seinem Blog erstmals vor.[4] Trojitá war im Jahr 2009 das Thema der Bachelorarbeit von Jan Kundrát an der Karls-Universität Prag.[5] Im Jahr 2010 hat das deutsche Unternehmen KWest GmbH aus Schlitz im Vogelsbergkreis in Osthessen die Entwicklung unterstützt.[6] Die Unterstützung wurde jedoch später eingestellt. Die Hildesheimer Blaupunkt Gruppe (AURELIUS AG) teilte am 27. Juni 2011 die Übernahme der KWest GmbH mit.[7]

Ende 2012 wurde Trojitá Teil des KDE-Projektes.[8] 2012 war Trojitá ein Projekt im Programmierwettbewerb Google Code-in 2012, um die .deb-Pakete mit dem Open Build Service (OBS) erstellen zu können. Im Januar 2013 wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen.[9]

2014 wurden zwei Projekte für Trojitá beim Google Summer of Code finanziell unterstützt.[10][11] Im Oktober 2014 wurde der Code für Ubuntu Touch enfernt, da die Entwickler sich dazu entschlossen, einen eigenständigen Fork namens Dekko zu entwickeln.[12] Am 15. Juni 2016 wurde Version 0.7 mit der Unterstützung von OpenPGP ("GPG") and S/MIME ("X.509") Verschlüsselung veröffentlicht.

Das Unternehmen xTuple nutzt Trojitá für den E-Mail-Import in ihrer ERP-Lösung Postbooks.[13]

Versionen (Auswahl)

Version Datum
0.2 3. August 2010[14]
0.2.9 12. Januar 2011[15]
0.3 30. März 2012[16]
0.4.1 20. März 2014
0.5 23. Februar 2015
0.6 24. Januar 2016[17]
0.7 15. Juni 2016[18]

Weblinks

Quellen