Willkommen in der InkluPedia

The Last Exit

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Last Exit
Studioalbum von Still Corners
Genre(s) Dream Pop

Veröffentlichung

22. Januar 2021

Label Wrecking Light
Format(e) CD, LP, Download, Stream[1]
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 42:53[2]

Produzent(en)

Greg Hughes

Studio(s)

Dark Highway Studio

Chronologie
Slow Air
(2018)
The Last Exit

The Last Exit (engl. für Der letzte Ausgang) ist das fünfte Studioalbum des US-amerikanischen-britischen Dream-Pop-Duos Still Corners (Greg Hughes, Tessa Murray). Das Album wurde in den Dark Highway Studio aufgenommmen und von Greg Hughes selber produziert.[3]

Das Album ist mit Titeln wie "White Sands" und "Shifting Dunes" von der Wüste inspiriert, das Video zum titelgebenden Starttitel "The Last Exit" wurde passenderweise im Joshua-Tree-Nationalpark, eine Wüstenlandschaft im Süden Kaliforniens, gedreht.[4] Das Video ist durch den australischen Film "Picknick am Valentinstag" des Regisseurs Peter Weir von 1975 inspiriert.[5] An dem Album wurde bereits vor der COVID-19-Pandemie gearbeitet, aber die Pandemie veranlasste Still Corners, sich ein wenig neu zu orientieren. Ihre Pläne für Veröffentlichung, Tourneen, Videoaufnahmen und Reisen wurden gestoppt und bis dahin waren sie jahrelang ohne Unterbrechung auf Tour, aber durch die Pandemie mussten alles pausieren. Sie dachten, das Album sei fertig, aber mit der Krise fanden sie neue Inspiration und fingen wieder an zu schreiben. Angekündigt wurde das Album am 17. September 2020,[6] und veröffentlicht wurde es dann am 22. Januar 2021 über Wrecking Light.[3]

Titelliste

  1. The Last Exit - 4:41
  2. Crying - 3:28
  3. White Sands - 5:36
  4. Till We Meet Again - 3:35
  5. A Kiss Before Dying - 2:46
  6. Bad Town - 4:12
  7. Mystery Road - 3:55
  8. Static - 3:55
  9. It's Voodoo - 4:44
  10. Shifting Dunes - 2:36
  11. Old Arcade - 3:25

Weblinks

Quellen