Suuns

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suuns
Suuns, 2013
Suuns, 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Montreal, Flag of Canada.svg Kanada
Genre Indie-Rock, Synth Rock
Gründung 2006
Gründungsmitglieder
Gesang, Gitarre Ben Shemie
Gitarre, Bass Joe Yarmush
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre Ben Shemie
Gitarre, Bass Joseph Yarmush
Schlagzeug Liam O'Neill
Bass, Keyboard Max Henry
Ben Shemie, 2013
Joseph Yarmush, 2013
Liam O'Neill
Max Henry, 2013

Suuns (früher Zeroes[1]) ist eine kanadische Indie-Rock-/Synth-Rock-Band aus Montreal, Provinz Québec.

Bandgeschichte

Die Band wurde im Sommer 2006 von dem Sänger und Gitarristen Ben Shemie sowie dem Gitarristen und Bassisten Joseph "Joe" Yarmush gegründet. Bald schlossen sich der Schlagzeuger Liam O'Neill und der Bassist und Keyboarder Max Henry an. Ihr erstes richtiges Konzert gaben sie bei Pop Montreal 2007. Ihre EP "Zeroes" wurde noch unter dem alten Namen der Band veröffentlicht. Ihr Debütalbum nahmen sie 2009 im Breakglass Studios mit Jace Lasek (The Besnard Lakes) auf. Auf Laseks Empfehlung unterzeichnete die Band im Herbst 2010 beim Indie-Label Secretly Canadian. Darüber wurde noch im selben Jahr im Oktober das Album "Zeroes QC" veröffentlicht. Die Band ging auf Tour mit The Besnard Lakes und der kanadischen Rockband Land of Talk.[1][2]

2013 folgte das Album "Images Du Futur" ebenfalls über Secretly Canadian. Im August 2013 spielte sie auf dem Haldern Pop Festival. Auch das dritte Album "Suuns and Jerusalem In My Heart" wurde am 14. April 2015 über Secretly Canadian veröffentlicht. Es wurde gemeinsam mit Jerusalem In My Heart des kanadischen Musikers und Produzenten Radwan Moumneh eingespielt. Die Arbeiten daran begannen bereits 2012 und dauerten mehrere Jahre.[1] Am 15. April 2016 folgte das Album "Hold/Still".

Diskografie (Alben)

  • 2010: Zeroes QC, Secretly Canadian
  1. Armed For Peace - 3:37
  2. Gaze - 3:57
  3. Arena - 5:12
  4. Pie IX - 3:16
  5. Marauder - 1:49
  6. Sweet Nothing - 7:03
  7. Up Past The Nursery - 3:23
  8. Pvc - 3:40
  9. Fear - 1:58
  10. Organ Blues - 3:45
  • 2013: Images Du Futur, Secretly Canadian
  1. Powers Of Ten - 2:52
  2. 2020 - 4:14
  3. Minor Work - 5:54
  4. Mirror Mirror - 3:56
  5. Edie's Dream - 4:20
  6. Sunspot - 4:37
  7. Bambi - 4:57
  8. Holocene City - 4:54
  9. Images Du Futur - 3:34
  10. Music Won't Save You - 5:56
  • 2015: Suuns und Jerusalem In My Heart - Suuns + Jerusalem In My Heart, Secretly Canadian
  1. 2amoutu 17tirakan - 6:15
  2. Metal - 3:50
  3. Seif - 3:42
  4. In Touch - 5:48
  5. Gazelles In Flight - 5:13
  6. Leyla - 2:03
  7. 3attam Babey - 8:44
  • 2016: Hold/Still, Secretly Canadian
  1. Fall - 3:05
  2. Instrument - 3:18
  3. UN-NO - 3:44
  4. Resistance - 5:11
  5. Mortise And Tenon - 3:31
  6. Translate - 4:58
  7. Brainwash - 5:03
  8. Careful - 7:04
  9. Paralyzer - 4:25
  10. Nobody Can Save Me Now - 4:10
  11. Infinity - 2:12

Weblinks

Quellen