Sperrmüll (Band)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sperrmüll
Allgemeine Informationen
Genre Krautrock
Gründung 1971
Auflösung 1973
Gründungsmitglieder
Bass, Gesang Harald Kaiser
Schlagzeug Reinhold Breuer
Flöte, Saxophon, Gitarre, Gesang Udo Hager
Aktuelle Besetzung
Bass, Gesang Harald Kaiser
Schlagzeug Reinhold Breuer
Keyboards Peter Schneider
Gitarren, Gesang Helmut Krieg
Ehemalige Mitglieder
Flöte, Saxophon, Gitarre, Gesang Udo Hager

Sperrmüll war eine deutsche Krautrock-Band aus dem Aachener Raum.

Bandgeschichte

Das Trio entstand Anfang 1971 aus Mitgliedern verschiedener Aachener Bands.[1] Nach einigen Umbesetzungen ging die Band 1972 ins Studio zu Dieter Dierks, der wenige Jahre später die Scorpions für mehr als 10 Jahre produzierte.[2]

Das einzige gleichnamige Album "Sperrmüll" mit englischen Texten wurde von Chazadü produziert. Es wurde im Tonstudio Dierks in Stommeln aufgenommen.[3] Vor der ersten großen Tournee mit Birth Control gab Peter Schneider seiner schulischer Laufbahn den Vorzug. Harald Kaiser verliess ebenfalls die Band, was das Ende der Band bedeutete.[2] Im Jahr 1973 löste sich die Band auf.[4] Das Album wurde mehrfach von Brain und Germanofon wiederveröffentlicht.[5] Die Wiederveröffentlichung von 2007 über Brain enthält einige Informationen über die Laufbahn der Bandmitglieder nach der Trennung.[6]

Reinhold Breuer spielte später bei der Kölner Band Headband und bei Sotto In Su.

Diskografie (Alben)

  • 1973: Sperrmüll, Brain
  1. Me And My Girlfriend - 5:02
  2. No Freak Out - 6:38
  3. Rising Up - 6:25
  4. Right Now - 9:00
  5. Land Of The Rocking Sun - 4:25
  6. Pat Casey - 3:13

Weblinks

Quellen