Sonia Kennebeck

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonia Kennebeck (* 1980 in Malakka, Malaysia[1]) ist eine deutsche[2] Dokumentarfilmregisseurin und -produzentin sowie Journalistin.

Leben

Sonia Kennebeck wurde in der Küstenstadt Malakka in Malaysia in Südostasien geboren. Aufgewachsen ist sie in Hamburg. Erst studierte sie Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg in Niedersachsen und dann machte sie ihren Master für Internationale Beziehungen an der American University, einer privaten, methodistischen Universität in Washington, D.C. in den Vereinigten Staaten.[1] Sie lebte in New York.[3] Nach dem Studium der Politik arbeitete sie als Journalistin und Filmemacherin für NDR, ARD und CNN.[4]

Im Jahr 2002 begann sie als Produzentin im ARD-Studio in Washington zu arbeiten. 2005 absolvierte sie ein Volontariat beim NDR.[1] Kennebeck erstellte von 2005 bis 2012 Beiträge und Live-Produktionen unter anderem für die Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Morgenmagazin, Mittagsmagazin und Brisant. Von 2006 bis 2012 war Kennebeck Autorin und Co-Autorin von über 50 Beiträgen für das ARD-Politikmagazin Panorama.[5] Ihr erster langer Dokumentarfilm war der Film National Bird (2016). Errol Morris und Wim Wenders waren als Exexutive Producer beteiligt.[4]

Sonia Kennebeck betreibt die unabhängige Produktionsfirma Ten Forward Films.[6]

Filmografie

  • 2004: Die Bush Familie – Eine amerikanische Dynastie
  • 2006: Der 11. September – Fünf Jahre danach
  • 2007: Pannen ohne Ende? Streit um Atom-Meiler im Norden
  • 2008: Spielen, spielen, spielen – Wenn der Computer süchtig macht
  • 2008: Die Männer der Gorch Fock
  • 2009: 121 Tage Angst: Gefangen auf der Hansa Stavanger
  • 2009: Freiheit für die Hansa Stavanger: Jetzt spricht der Kapitän
  • 2010: Panorama – Die Reporter: Schuften für drei Euro: Undercover im Niedriglohnsektor
  • 2011: Fukushima: Der Kampf um den Reaktor
  • 2013: Sex: Made in Germany
  • 2016: National Bird

Weblinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Press Centre officially opens in Düsseldorf | News | Eurovision Song Contest
  2. Deutschlandradio Kultur | Dokumentarfilm über Drohnenkrieg - "Bei manchen ist es so schlimm, dass sie Suizid begehen", 17.02.2016
  3. National Bird / a film by Sonia Kennebeck - Bios
  4. 4,0 4,1 Filmfest Hamburg 2016 | National Bird
  5. Ten Forward Films - Sonia Kennebeck
  6. NATIONAL BIRD - A film by Sonia Kennebeck (PDF)