Purism Librem

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Purism
Purism Librem 15
Purism Librem 15, Prototyp, geöffnet

Das Purism Librem ist ein Modellreihe von High-End-Notebooks von Purism, die ohne proprietäre Software auskommen. Das erste Notebook Purism Librem 15 wurde 2015 veröffentlicht. Purism hat seinen Sitz in Seattle, Washington, Vereinigte Staaten. Die Hardware wird in San Francisco hergestellt.[1]

Details

In der Grundausstattung enhält das Librem 15 rev1 einen Intel-i7-4770HQ-Prozessor mit 3,4 GHz Takt, 4 GByte RAM, 802.11n-WLAN, ein 15,6-Zoll-Display und eine 500-GByte-Festplatte. Das CD/DVD-ROM-Laufwerk kann gegen eine weitere Festplatte oder SSD getauscht werden. Die Tastatur enthält einen Zehnerblock und wird in verschiedenen Sprachen verfügbar sein, darunter Deutsch.[2] Die Maussteuerung kann über das Touchpad erfolgen. Die Hardware des Librem 15 wurde so ausgesucht, dass keine proprietären Treiber benötigt werden. Das betrifft auch das WLAN. Statt eines klassischen BIOS oder des moderneren UEFI wird beim Librem 15 die Open-Source-Firmware Coreboot eingesetzt. Noch enthält die Coreboot-Firmware das proprietäre Firmware Support-Package von Intel. Für die integrierte Firmware einiger verbauter Hardwarekomponenten sind keine Quellen verfügbar.[3]

Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Purism gibt eine Nutzungsdauer bis 8 Stunden mit einer Akkuladung an. Als Betriebssystem wird Purism GNU/Linux 64-bit (PureOS) eingesetzt, das auf die spanische Distribution Trisquel basiert. Es kann stattdessen aber jedes übliche andere hardwarekompatible Betriebssystem installiert werden.[1] Standardmäßig ist The Onion Router (Tor) installiert.[4]

Nach dem Librem 15 in verschiedenen Ausstattungen (CPU, Auflösung) folgte mit dem Librem 13 ein freies 13-Zoll-Notebook.

Geschichte

Bis zum 31. Januar 2015 lief eine Crowdfunding-Kampagne auf Crowd Supply. Das Ziel von 250.000 US-Dollar wurde bereits über eine Woche vorher erreicht. Insgesamt wurden 441.067 US-Dollar eingenommen.[5] Für Mai/Juni 2015 war der Librem 15 Rev1 mit Intel i7-4712MQ CPU, Intel Iris Pro Graphics 5200 und bis zu 8 GB RAM geplant. Für Juni 2015 war dann das Nachfolgemodell Librem 15 Rev2 mit Intel i7-5557U CPU, Intel Iris Pro Graphics 6100, USB 3.1 und bis zu 32 GB RAM geplant.[6][7] Das Librem 15 Rev2 ist ab Juli 2015 verfügbar. Für September 2015 plant Purism das Librem 13 mit i5-5200U CPU mit 2,2 GHz, Intel HD Graphics 5500 und 16 GB RAM. Dazu lief auf Crowd Supply eine Kampagne bis zum 17. September 2015. Das Ziel von 250.000 US-Dollar wurde mit über 370.000 US-Dollar weit übertroffen.[8]

Am 25. Februar 2017 wurde die Verfügbarkeit des freien BIOS Coreboot für das Librem 13 v1 bekannt gegeben.[9] Die Portierung wurde ohne Änderungen in den Master-Zweig von Coreboot übernommen.[10] Am 9. März 2017 wurde bekannt gegeben, dass die Intel Management Engine (Intel ME) auf den Librem Laptops neutralisiert werden können.[11] Dies gelingt mit Hilfe des Tools me_cleaner. 21 von insgesamt 23 Modulen können ohne negative Folgen entfernt werden. An den beiden weiteren wird noch gearbeitet. Damit kann man unter anderem der Überwachung von Dateien, Mausbewegungen und Tastaturanschlägen stoppen.[12] Am 24. August 2017 startete eine Crowdfunding-Kampagne von Purism für ein Librem 5 Smarthphone. Als Betriebssystem ist PureOS geplant, es sollen aber auch andere GNU/Linux Distributionen laufen. Das Projekt wird von KDE unterstützt.[13]

Technische Daten

Purism Librem 15 rev2

  • CPU: Intel i7-5557U Prozessor mit 3,0 GHz
  • Grafik: Intel Iris Pro Graphics 6100
  • Display: 15,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full HD) (bis zu 3.840 mal 2.160 Pixel)
  • Ton: HD-Audio
  • RAM: 4 GB, erweiterbar bis 32 GB
  • Festplatte: 500GB HD, austauschbar gegen 1 TB HD oder 250 GB SSD
  • Tastatur: Vollwertige Tastatur in verschiedenen Sprachen, mit Zehnerblock
  • CD/DVD-ROM-Laufwerk (oder extra Festplatte/SSD)
  • Anschlüsse: RJ45-Netzwerk (Realtek RTL8111/8168/8411), WLAN 802.11n WiFi (Qualcomm Atheros AR9485), 1 * USB 3.1, 2 * USB 3.0, HDMI, Mini-TOSLINK, SDXC-Kartenslot
  • Kamera: 720p Kamera
  • Akku: 48 Wh Lithium-Polymer-Akkumulator
  • Netzteil: 65 W
  • Größe: 375 x 244 x 22 Millimeter
  • Gewicht: 2,0 Kg[6]

Purism Librem 13 v1

  • CPU: Intel i5-5200U CPU
  • Grafik: Intel HD Graphics 5500 GPU
  • Display: 13,3 Zoll Matte IPS
  • Auflösung: 1920x1080
  • RAM: 8 GB DDR4 2.133 MHz, erweiterbar auf 16 GB
  • Anschlüsse: u. a. Ethernet, 1 Port USB-2, 1 Port USB-3, mini-HDMI-1.4-Port
  • Sonstiges: SSD, Atheros-Chip nach Standard 802.11n, zwei Hardware-Killswitches, 2-in-1-SD/MMC-Kartenleser, Webcam
  • Betriebssystem: PureOS / Qubes
  • Größe: 325 x 219 x 18 Millimeter
  • Gewicht: 1,4 Kg

Weblinks

Quellen