Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

No. 4 (Musikgruppe)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
No. 4 bei Piknik i Parken in Oslo, 2016

No. 4 ist ein norwegisches Folk-Pop-Trio aus Oslo. Das Trio besteht aus Emilie Stoesen Christensen (* 1986) (Gesang), Ingeborg Marie Mohn (Keyboards, Gitarre und Gesang) und Julia Witek (Bass und Gesang).[1]

No. 4 wurde 2007 gegründet.[2] Ihre erste Veröffentlichung war der Song "Lite og stort", der im März 2014 veröffentlicht wurde. Der Song wurde im norwegischen Hörfunkprogramm NRK P1 gespielt und in einer Werbekampagne für Widerøe verwendet. Ihr Debütalbum "Henda I Været" veröffentlichte No. 4 am 22. Januar 2016 über Arch, einer Division von Act Entertainment. Für das Album erhielten sie zwei Nominierungen für den norwegischen Musikpreis Spellemannprisen. Darüber hinaus waren sie einer von fünf Nominierten für den Bendiksenprisen 2016 des norwegischen Ministeriums für Kultur. Im November 2017 folgte das zweite Album "Hva Nå". Gleichzeitig wurden sie mit dem Prøysenprisen 2017 ausgezeichnet. Im Sommer 2018 trat No. 4 beim Brüggerfestivalen auf.[1] Für das vierte Album "Delights Of Decay" (2018) des norwegischen Percussion-Ensembles Batagraf wurde No. 4 zu den Aufnahmen nach Oslo und in das eigene Studio des Pianisten Jon Balke am Randsfjord eingeladen.[3] Am 11. August 2018 trat No. 4 beim Øyafestivalen in der Heimatstadt Oslo auf.

Ingeborg Marie Mohn war vor No. 4 in Barnekor aktiv[4]

Diskografie (Alben)

  • 2016: Henda I Været, Arch
  • 2017: Hva Nå, Arch

Weblinks

Quellen