Luke Matt Röntgen

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luke Matt Röntgen (auch Luke Vogelbein) (* 2003[1]) ist ein deutscher Kinderdarsteller.

Leben

Luke wurde 2003 geboren. Seine Mutter ist die Malerin Bettina Röntgen-Vogelbein (* 22. April 1968 in Solingen als Bettina Röntgen), sein Vater ist der um 1974 geborene Axel Vogelbein, der Mitinhaber eines IT-Systemhauses ist. Luke hat einen rund vier Jahre älteren Bruder.[2] Im Jahr 1999 zog Bettina Röntgen nach Hamburg.[3]

Im Jahr 2014 spielte Luke mehrfach in der Fernsehserie "Großstadtrevier" mit. 2015 war er in dem Zweiteiler "Tod eines Mädchens" des Regisseurs Thomas Berger sowie in dem Film "Im Namen meines Sohnes" des Regisseurs Damir Lukacevic zu sehen. 2016 spielte er eine Nebenrolle in dem Film "Mein Sohn, der Klugscheißer" der Regisseurin Pia Strietmann. Für den 7. September 2017[4] ist der Kinofilm "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs" mit Luke geplant.[5] In der 14. Staffel der Kinder- und Jugendserie "Die Pfefferkörner" des ARD-Senders Das Erste spielt er die Rolle des Johannes in der 9. Detektivgruppe. Der 1. Block wurde im März 2017 gedreht.[6] Die Ausstrahlung ist für Ende 2017 geplant.[4]

Filmografie

  • 2014: Großstadtrevier (Fernsehserie)
  • 2015: Tod eines Mädchens (Regie Thomas Berger) (Zweiteiler)
  • 2015: Im Namen meines Sohnes (Regie Damir Lukacevic)
  • 2016: Mein Sohn, der Klugscheißer (Regie Pia Strietmann)
  • 2017: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs (geplant)
  • 2017: Die Pfefferkörner - 14. Staffel (geplant)

Weblinks

Quellen