Lictor (Band)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lictor
Allgemeine Informationen
Herkunft Jena, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Heavy Metal
Gründung 16. Juli 2009
Auflösung 2016
Aktuelle Besetzung
Rhythmusgitarre, Gesang Maximilian "Max" Ernst
Leadgitarre, Backgroundgesang Immanuel "Immo" Brinkmann
Bass Tristan Gretscher
Schlagzeug Benjamin "Ben" Friedel

Lictor war eine deutsche Heavy-Metal-Band aus Jena, Thüringen. Die Band wurde am 16. Juli 2009 gegründet.[1]

Bandgeschichte

Die Band spielt vorwiegend deutsche aber auch englische Songs. Im Winter 2009/2010 nahm Lictor das erste Demo "Demo 2010" mit fünf Titeln auf. Im Sommer 2011 ging die Band für neue Aufnahmen in das Ground Control Studio in Erfurt in Thüringen, wo sie die EP "Collapse of a Creation" mit 4 Titeln aufnahm. Im Winter 2012 ging die Band für zwei Wochen in das Nautilus-Studio von Florian Rahm in Gera in Thüringen, um das erste Album aufzunehmen. Erst im Januar 2014 veröffentlichte die Band dann ihr Debütalbum "Thamar".[1] Am 30. November 2014 veröffentlichte Lictor mit dem Video zu "Von Wind und Regen" ihr erstes offizielles Musikvideo.[2] Am 2. November 2015 gab Lictor auf Facebook bekannt, dass sie einen neuen Sänger suchen.[3] Am 29. Januar 2016 postete Lictor dann auf Facebook, dass sie beschlossen haben, die Band aufzulösen.[4]

Diskografie

  • 2010: Demo 2010 (Demo)
  1. Sommersturm
  2. Inquisitor
  3. Into the Vastness of Oblivion
  4. S-21
  5. Käpt’n Ahab
  • 2012: Collapse of a Creation (EP)
  1. Sommersturm
  2. Into the Vastness of Oblivion
  3. The Collapse
  4. Stille
  • 2014: Thamar (Album)
  1. Das Herz - 5:44
  2. Medusa - 4:42
  3. Von Wind Und Regen - 5:10
  4. Thamar - 6:49
  5. Sommersturm - 6:21
  6. Wandlung - 4:34
  7. The Collapse - 4:52
  8. S-21 - 3:37
  9. Stille - 5:52

Weblinks

Quellen