Jewgenija Timoschenko

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jewgenija Timoschenko, 2014
Julia Timoschenko, 2011
Alexander Timoschenko, 2014

Jewgenija Timoschenko (ukrainisch Тимошенко Євгенія Олександрівна) (* 20. Februar 1980 in Dnipropetrowsk, Oblast Dnipropetrowsk) ist eine ukrainische Unternehmerin.

Leben

Sie ist die Tochter der ehemaligen späteren Regierungschefin Julia Timoschenko (* 27. November 1960 in Dnipropetrowsk) und des Geschäftsmannes Alexander Timoschenko (* 11 Juni 1960). Beide waren erst 19 Jahre alt und studierten im Erstsemester an der Universität der sowjetischen Rüstungsschmiede Dnjepropetrowsk, als sie geboren wurde. Daher übernahm die Großmutter mütterlicherseits weitgehend ihre Betreuung.[1]

Mit 14 ging sie auf ein Mädcheninternat bei London.[1] Später studierte sie Politik und Philosophie an der London School of Economics and Political Science (LSE). 2004 lernte sie ihren späteren Ehemann, den Hardrocker Sean Carr (* 10. August 1968), in Ägypten kennen. In England verbrachte sie neun Jahre.[2] Am 1. Oktober 2005 heiratete sie den elf Jahre älteren Sean Carr und lebte mit ihm in Kiew. Sean Carr gründete hier die Band Death Valley Screamers. Jewgenija Timoschenko änderte ihren Namen auf Jewgenija Timoschenko-Carr / Jewgenija Carr.[3] Im Jahr 2010 trennten sich die beiden[2], im Dezember 2011 änderte sie ihren Namen zurück auf Jewgenija Timoschenko.[4]

Im Oktober 2011 wurde ihre Mutter Julia Timoschenko zu sieben Jahre Haft verurteilt. Bis zu ihrer Freilassung durch den Umbruch in der Ukraine im Februar 2014 war Jewgenija Timoschenko als ihre Botschafterin weltweit[1] unterwegs, um sich für ihre Freilassung einzusetzen.[5] Dabei war sie regelmäßig in den Medien. Im Februar 2012 hatte sie sich mit US-Außenministerin Hillary Clinton in Washington DC getroffen.[2]

Jewgenija Timoschenko betrieb in der ukrainischen Hauptstadt Kiew einige Zeit das italienisches Restaurant "Ciro’s Pomodoro". Sie ist Mitbegründerin der 2008 gegründeten Nichtregierungsorganisation "Nazustrich mriyi" (Follow Your Dream).[6] Im September 2014[7] gründete sie "The Voice of Peace", ein Wohltätigkeitsmarathon in der Ukraine.

Weblinks

Quellen