In Death It Ends

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Death It Ends (auch INDΣΔ†HI†ΣNDϟ oder idie) ist ein britisches Dark-Wave-Musikprojekt von Porl King.

Porl King gründete 1988[1] die britische Gothic-Rock-Band Rosetta Stone, wo er als Sänger, Gitarrist und Keyboarder aktiv war.[2] Bis zur Auflösung im Jahr 1998 veröffentlichte die Band mehrere Alben. Danach wurde Porl King unter dem Namen miserylab aktiv. Als miserylab veröffentlichte er einige Jahre Remixes und von 2008 bis 2011 einige Alben auf CD-R.[3]

Im Jahr 2011 startete Porl King das Dark-Wave-Musikprojekt In Death It Ends.[4] Mit In Death It Ends veröffentlicht Porl King seit 2012 Alben. Die ersten vier Alben von 2012 bis 2013 wurden über das Berliner Label aufnahme + wiedergabe veröffentlicht. Die Veröffentlichungen von 2014 bis 2017 erfolgten ohne Label.

Diskografie (Alben)

  • 2012: Forgotten Knowledge, aufnahme + wiedergabe
  • 2013: Occvlt Machine, aufnahme + wiedergabe
  • 2013: Analog Witch, aufnahme + wiedergabe
  • 2013: Psychometry, aufnahme + wiedergabe
  • 2014: Initiation Rites
  • 2015: Beneath Eden
  • 2015: Reaching Meon
  • 2015: V V D V
  • 2015: Protogrammaton (Mini-Album)
  • 2015: Pomba Gira (2CD-R)
  • 2016: Gnosis
  • 2016: Sanctus Mortem (CD-R)
  • 2017: Wish Machine

Weblinks

Quellen

  1. Rosetta Stone | Biography & History | AllMusic
  2. Unfröhliche Musik für das Leben danach: In Death It Ends › Schallgrenzen, 9. Oktober 2014
  3. gothic.at | reviews | In Death It Ends - Forgotten Knowledge (2012), 24.07.2012
  4. In Death It Ends: V V D V | hypno5ive