Future Politics

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Future Politics
Studioalbum von Austra
Genre(s) New Wave

Veröffentlichung

20. Januar 2017

Label Flag of Canada.svg: Paper Bag Records
Flag of Canada.svg: Pink Fizz Records[1]
Flag of the United States (Pantone).svg: Domino Recording[2]
Format(e) CD, LP, Download
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 45:23[2]

Besetzung

  • Katie Stelmanis: Gesang, Komposition, Keyboards
  • Maya Postepski (Princess Century): Schlagzeug
  • Dorian Wolf: Bass, Sound Design
  • Jennifer Mecija: Violine[3]

Produzent(en)

Katie Stelmanis

Chronologie
Olympia
(2013)
Future Politics -
Singleauskopplungen
18. Oktober 2016[4] Utopia
5. Dezember 2016[5] Future Politics
7. Februar 2017 I Love You More Than You Love Yourself

Future Politics ist das dritte Album der kanadischen New-Wave-Band Austra. Es wurde am 20. Januar 2017 veröffentlicht. Vorab wurden die Singles "Utopia" und "Future Politics" veröffentlicht. Bei den Texten zu dem Album geht es um die aktuelle Politik, um die heutige und zukünftige Gesellschaft, um die Beziehungen zueinander und zur Technik und um die zunehmende Vereinsamung des Menschen in einer Umgebung von sozialen Netzwerken.[6]

Entstehung

Nach dem letzten Album "Olympia" (2013) und der Tour zog die kanadische Songwriterin, Sängerin und Produzentin lettischer Herkunft Katie Austra Stelmanis (* 1985) nach Montreal.[3] Beim Schreiben des Albums liess sich Katie Austra Stelmanis insbesondere von dem Manifest Accelerationist Manifesto, dem Roman Die Frau am Abgrund der Zeit (Originaltitel Woman on the Edge of Time) der US-amerikanischen Schriftstellerin und Feministin Marge Piercy (* 1936)[7] und der Monografie Inventing The Future: Post Capitalism in a World Without Work (2015 ) von Nick Srnicek (* 1982) und Alex Williams inspirieren.[8] Geschrieben wurden die Texte von mit Unterstützung von Dorian Wolf und Ryan Wonsiak.[9] Der Song "43" ist von der Entführung und dem Massaker an 43 Männern in Iguala in Mexiko im Jahr 2014 inspiriert.[3]

Charts

Das Album konnte sich in mehreren europäischen Charts platzieren. In Österreich erreichte es Platz 36, in der Schweiz Platz 46 und in Deutschland Platz 61.[10] In den US-Billboard-Charts erreichte es in der Kategorie Top Dance/Electronic Albums Platz 19[11] und in der Kategorie Top Heatseekers Albums Platz 7.[12]

Titelliste

  1. We Were Alive - 4:36
  2. Future Politics - 4:10
  3. Utopia - 4:03
  4. I'm A Monster - 4:39
  5. I Love You More Than You Love Yourself - 4:59
  6. Angel In Your Eye - 3:14
  7. Freepower - 5:10
  8. Gaia - 3:08
  9. Beyond A Mortal - 5:46
  10. Deep Thought - 1:10
  11. 43 - 4:28

Weblinks

Quellen