Fear of Domination

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fear of Domination
Fear of Domination, 2010
Fear of Domination, 2010
Allgemeine Informationen
Herkunft Nurmijärvi, Flag of Finland.svg Finnland
Genre Industrial Rock
Gründung 2006
Website fod.fi
Aktuelle Besetzung
Gesang Saku Solin (seit 2006)
Leadgitarre Johannes Niemi (seit 2007)
Gitarre Jan-Erik Kari (seit 2006)
Keyboards Lasse Raelahti (seit 2012)
Bass Lauri Ojanen (seit 2006)
Schlagzeug Vesa Ahlroth (seit 2011)
Ehemalige Mitglieder
Keyboards Niina Telén (2008-2012)
Leadgitarre Marko Salmikangas (2006)
Schlagzeug Jaakko Arteli (2006-2009)

Fear of Domination (FoD) ist eine finnische Industrial-Metal-Band aus Nurmijärvi. Die Band wurde 2006 gegründet.

Bandgeschichte

Die Band war zunächst beim Label Osasto-A unter Vertrag. Im Mai 2009 veröffentlichten sie darüber ihr Debütalbum Call of Schizophrenia. Ende 2011 folgte dort auch das zweite Album Create.Control.Exterminate. 2012 verließ die Keyboarderin Niina Telén die Band.

Im April 2013 wurde die Single Paperdoll veröffentlicht. Das Video zum Titel Legion wurde am 13. Dezember 2013 veröffentlicht. Anfang 2014 folgte das bisher letzte Album Distorted Delusions über Domination Music. Es ist das erste Album mit dem Keyboarder Lasse Raelahti.[1]

Diskografie (Auszug)

Alben
  • 2009: Call of Schizophrenia, Osasto-A
  1. Fear of Domination
  2. Mistake in Evolution
  3. Clown Industry
  4. Synthetic Paradise
  5. Punish Y.S.
  6. Intact Girl
  7. Perfect World
  8. Call of Schizophrenia
  9. Theatre
  10. Fear of Domination (Pee-Dominator Remix)
  • 2011: Create.Control.Exterminate., Osasto-A
  1. New World
  2. Pandemonium
  3. Modify
  4. Destroy & Dominate
  5. Coma
  6. We'll Fall Apart
  7. So Far So Good (All For Nothing)
  8. Tool of God
  9. Control Within
  10. Pandemonium
  • 2014: Distorted Delusions, Domination Music / Inverse Records
  1. Paperdoll
  2. Wicked World
  3. Violence Disciple
  4. Parasite
  5. Deus Ex Machina
  6. Organ Grinder
  7. II
  8. Legion
  9. Needle
  10. Dead Space
  11. The Great Dictator
  12. Legion (Kuroshio RMX)

Weblinks

Quellen